vds Supercup 2019 28.10.2019, 09:44 Uhr

vds kürt Deutschlands besten Sportartikelfachverkäufer

Sieger des diesjährigen vds-Super-Cups ist Torsten Boese von Intersport Grosse aus Magdeburg.
Alle Teilnehmer des diesjährigen vds-Supercups
(Quelle: VDS)
Am 22.Oktober 2019 ging es in die Finalrunde des vds-Supercups in Grainau. Europas größter Schulungs- und Verkaufswettbewerb fand vom 20. bis 22. Oktober wie gewohnt in entspannter Umgebung im Zugspitzdorf Grainau statt. "Jeder Händler weiß, wie essenziell qualifizierte Weiterbildung und aktuelles Know-how des Personals sind. Schließlich ist die Beratung mit Fachkompetenz der Schlüssel zum Verkaufserfolg," so Karin Höcker, vds-Verbandsmanagerin gleich zu Beginn der Veranstaltung. 
Alle 40 Finalisten hatten dann an drei Tagen die Möglichkeit, ihr Wissen und Know how in einer praktischen und schriftlichen Prüfung unter Beweis zu stellen. Im Vorfeld gaben die teilnehmenden Industriepartner, darunter u.a. Deuter, MTS Fitness oder Lowa, wichtige Informationen an die Teilnehmer weiter und versuchten in einer kurzen Schulung über die wichtigsten Fakten zu Produkt und zum Verkaufsgespräch aufzuklären. 
Als Sieger ging Torsten Boese von Intersport Grosse aus Magdeburg hervor. Der Zweite Fabian Behrens ist von Roland’s Alpin-Laden aus Bamberg und den dritten Platz belegte Marcus Amann von Intersport Huber in Oberstdorf. Der vds und sport+mode gratulieren recht herzlich und bedanken sich bei allen Teilnehmern sowie den Partnern aus der Industrie für das Engagement. Näheres erfahren Sie auf der vds-Homepage und ein ausführlicher Finalbericht erscheint in der kommenden sport+mode-Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren