Transformations-Hilfe 13.06.2019, 10:05 Uhr

vds bietet Sporthandel kostenlosen Digitalisierungs-Test an

Der wissenschaftliche begleitete Online-Selbsttest "Digital Readiness Check" soll Händlern helfen, ihre Prozesse zu prüfen und sich für die Digitalisierung zu wappnen.
Test auf der vds-Website
(Quelle: vds)
Der Verband Deutscher Sportfachhandel (vds) stellt allen Sporthändlern ab sofort den kostenlosen "vds Digital Readiness Check" zur Verfügung. Mit dem online abrufbaren Selbsttest können Händler unkompliziert ermitteln, wie gut ihr Unternehmen gerüstet ist, und ihre digitalen Prozesse prüfen. Dabei werden laut vds alle relevanten Handlungsfelder analysiert und konkrete Maßnahmen formuliert. Für das Beantworten aller Fragen veranschlagt der Verband etwa 20 Minuten, danach sollen die Teilnehmer zeitnah einen Ergebnisbericht erhalten.
Der Test wurde von den Professoren Dr. Karl Peter Fischer und Dr. Andreas Schöler der Hochschule für angewandtes Management (Ismaning) entwickelt, die sich in Praxis und Hochschullehre mit der digitalen Transformation auseinandersetzen. Ihren Digitalisierungs-Check vermarkten sie auch in einer gemeinsamen Firma.
Derzeit befinde man sich in der Launchphase, erklärt der vds. Die gemachten Angaben würden gemeinsam mit der Hochschule für angewandtes Management vertraulich und anonym ausgewertet. Erste Ergebnisse und Schlussfolgerungen für den Sportfachhandel sollen auf der OutDoor by Ispo (30. Juni bis 3. Juli) sowie auf der Spezialmesse Ispo Digitze (3. bis 4. Juli) in München veröffentlicht und diskutiert werden.
Werner Haizmann, Präsident des vds
(Quelle: vds)
Den Test versteht der Verband als Orientierungshilfe für Sportfachhändler. "Die Herausforderungen sind immens, doch der vds ist gut gewappnet und positioniert sich derzeit mit seinem brandneuen Digital Readiness Check sowie mit dem traditionellen und mittlerweile legendären Schulungswettbewerb für Verkäufer, dem vds-Super-Cup, am Puls der Zeit", sagt vds-Präsident Werner Haizmann.
Im Vorfeld der Ispo Munich 2019 hatte vds-Generalsekretär Stefan Herzog den "Digital Readiness Check" bereits angekündigt. Im spomo-Interview (Ausgabe 02/2019) erklärte er, der Test sei ein Leuchtturmprojekt des Verbands und solle Händlern explizite Handlungsempfehlungen geben.


Das könnte Sie auch interessieren