Neueröffnung 08.09.2019, 13:32 Uhr

Zweites Absolute Run-Geschäft geht an den Start

Das zweite Absolute Run Geschäft in Siegen ist eröffnet. Auf 230 Quadratmetern präsentiert die Familie Stern/Bätzing zusammen mit Systemgeber Sport 2000 den neuen Shop.
Der neue Textilbereich im zweiten Absolute Run-Shop
(Quelle: Sport 2000)
„Das Absolute-Konzept umfasst einen ganzheitlichen vertikalen Ansatz und ist unsere 360 Grad-Lösung für den spezialisierten Fachhandel der Zukunft. Wir freuen uns sehr, mit der zweiten Store-Eröffnung in Deutschland nun ein weiteres Vorzeige-Geschäft eröffnen zu können“, so Sport 2000 Geschäftsführer Hans-Hermann Deters. Die Neueröffnung in Siegen ist die praktische Umsetzung der Sport 2000 Europa-Strategie, die spezialisierten Premium-Fachhändler in Europa unter dem Dach „Absolute“ zu bündeln.
Die Familie Stern samt Schwiegersohn Daniel Bätzing verfügen über langjährige Erfahrung im Fachhandel, insbesondere im Segment Running. Neben der neuen Absolute-Umsetzung betreiben sie auch den Ausdauer-Shop in Betzdorf, der sich seit der Gründung 1986 sehr erfolgreich entwickelt hat. „Daniel Bätzing und sein Team verstehen es, mit ihrem Marktauftritt und ihrer spezialisierten Produktauswahl den heutigen Bedürfnissen der Kunden an den stationären Handel gerecht zu werden. Neben der richtigen Ware gehört hierzu, die Leidenschaft für das, was sie tun zu transportieren und ihre Kunden für das Running-Erlebnis zu begeistern und zu inspirieren. Darüber hinaus legen sie höchsten Wert auf eine fortschrittliche Beratung am Puls der Zeit ‒ allesamt Mehrwerte, die wir auch mit dem Absolute- Konzept verfolgen“, erläutert Jörg Seifert, der bei Sport 2000 für die Spezialisten-Einheit der Laufprofis verantwortlich ist. Dieses große Potenzial für die Zusammenarbeit hat auch Daniel Bätzing früh erkannt und war von Beginn an begeistert vom Absolute-Konzept: „Sport heißt Bewegung und Bewegung bedeutet auch Fortschritt. Wir sind fest davon überzeugt, dass Sport weiterhin ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft sein wird. Daher war es für uns die logische Konsequenz mit unserem neuen Geschäft auf das modernste Retail-Format zu setzen, das es momentan für den Running-Markt gibt.“

Das könnte Sie auch interessieren