Kooperation 04.05.2020, 13:55 Uhr

Intersport integriert Siller IT-Service GmbH

Zum 1. Mai 2020 erfolgte operativ die Firmenverschmelzung der ehemaligen Tochtergesellschaft Siller IT-Service GmbH mit der Muttergesellschaft Intersport Deutschland eG.
(Quelle: Intersport)
„Die Integration der Siller IT-Service in die Intersport stärkt unsere klare Ausrichtung aller IT-Mitarbeiter auf den Kunden und ist damit ein weiterer, wichtiger und großer Schritt unserer Zentrale hin zu einer kundengetriebenen Händlerorganisation.“, unterstreicht CEO Dr. Alexander von Preen die Bedeutung der Integration. „Wir möchten über alle System- und Prozess-Welten hinweg optimale IT-Unterstützung, den bestmöglichen[PL1]  Service sowie passgenaue Lösungen für unsere Mitarbeiter und unsere Händler anbieten und gewährleisten. Dazu ist es notwendig, die entsprechenden IT-Bereiche miteinander zu harmonisieren sowie Retail- und Großhandelswissen sinnvoll zu bündeln, um einen IT-Servicebereich zu formen.“, fügt Rupert Armbruster hinzu. Der Geschäftsführer der Siller IT-Service GmbH geht mit der Firmenverschmelzung in eine neue Rolle über und übernimmt das Rollout-Projekt für INTERSYS 8.0, dem zukünftigen Warenwirtschaftssystem im Intersport Verbund.

Ziel der Verschmelzung ist es, durch die Zusammenführung der beiden IT-Bereiche, des IT-Ressorts der Intersport Deutschland eG und den Mitarbeitern der Siller IT-Service GmbH, Synergien zu schaffen, organisatorische Schnittstellen abzubauen, den Service-Level in der Leistungserbringung für Mitglieder und Kunden gleichermaßen zu erhöhen sowie Kosten zu reduzieren und somit nachhaltig die Effizienz zu steigern.
Alle Mitarbeiter der ehemaligen Siller IT werden übernommen. Die Teams der Siller IT-Service GmbH werden in die Organisationsstruktur des Ressorts IT der Intersport Deutschland eG unter der Führung des Ressortleiters IT, Lars-Eric Pusch, eingegliedert.

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren