Covid-19 27.05.2020, 13:04 Uhr

ANWR Gruppe bietet Händlerunterstützung

DZB Bank und AKTIVBANK, die zur ANWR Gruppe gehörenden Kreditinstituten, haben die Bevollmächtigung zur Vergabe von KfW-Krediten erhalten.
(Quelle: ANWR Group)
Die beiden Kreditinstitute der ANWR Gruppe, DZB Bank und AKTIVBANK, haben eine Akkreditierung zur Vergabe von KfW-Krediten erhalten. Die ANWR Gruppe ist damit über ihre beiden Banken in der Lage, die Händler direkt mit KfW-Mitteln zu unterstützen. „Nachdem uns unsere Händler anfänglich immer häufiger berichteten, dass die Bereitschaft der Hausbanken bei der Vergabe von KfW Mitteln – auch vor dem Hintergrund des 10 prozentigen bzw. 20 prozentigen Eigenrisikos – begrenzt ist“, so Frank Schuffelen, Vorstandssprecher der ANWR GROUP, “haben sich DZB Bank und AKTIVBANK um eine eigene Akkreditierung zur Herausgabe von KfW-Mitteln bemüht. Dieser Prozess ist nun erfolgreich abgeschlossen.“ Die ANWR Gruppe ist ab sofort über ihre beiden Banken in der Lage, ihre angeschlossenen Händler direkt mit KfW-Mitteln zu unterstützen.
Selbstverständlich unter Beachtung der strengen Anforderungen aus den KfW-Programmen. Dies ist vor dem Hintergrund der noch zu erwartenden Liquiditätsengpässe im Handel eine ganz besondere Erweiterung des Leistungs-Portfolios der beiden Kreditinstitute. Dazu Vorstandssprecher Frank Schuffelen weiter: „Die Möglichkeit zur Vergabe von KfW-Mitteln unterstreicht die Stärke der bankgestützten Zentralregulierung und das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit unserer beiden Banken."

Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren