sport+mode
Tecnifibre Lacoste Übernahme Racket

Lacoste übernimmt Tecnifibre

Lacoste hat die Mehrheit am Sportartikelhersteller Tecnifibre akquiriert. Mit Wirkung zum 1. Oktober gehen 80 Prozent der Anteile in den Besitz der französischen Modemarke über. weiter


Kim Roether Intersport Umsatze

Intersport: kumulierter Umsatzzuwachs von zwei Prozent

Die Mitglieder der Heilbronner Verbundgruppe konnten ihre Umsätze in diesem Kalenderjahr bis einschließlich Mai um zwei Prozent steigern. Das teilt Intersport im Rahmen einer Pressekonferenz... weiter


Victor Badminton Umsatz 2016

Victor freut sich über 2016

Badmintonspezialist Victor ist eigenen Angaben zufolge „sehr zufrieden mit der derzeitigen Entwicklung.“ Nach vielen Jahren des Wachstums habe man das Jahr 2016 sogar mit einem Plus von über... weiter


Speedminton und MTS gehen bald getrennte Wege

Ab 1. Oktober beenden Speedminton und MTS nach zehn Jahren ihre Zusammenarbeit. weiter


Amer Sports steigert sich im ersten Quartal

Die finnische Amer Sports-Gruppe hat ihre Zahlen für das erste Quartal 2015 bekannt gegeben. Demnach konnte Amer beim Nettoumsatz um insgesamt fünf Prozent zulegen. weiter


Head erwirtschaftet Umsatzplus

Positive Kunde von Head. Der Sportartikelhersteller hat im Geschäftsjahr 2014 seine Erlöse um 4,7 Prozent steigern können. weiter


Head Germany verbessert operatives Ergebnis trotz Umsatzrückgang

Die Head Germany GmbH hat im letzten Jahr offenbar einen besseren Verlauf als der Gesamtskimarkt genommen. Trotz eines Gesamtumsatz-Rückgangs von 2,5 Prozent auf knapp 38 Millionen Euro... weiter


MTS begrüßt neuen Key Account Manager und weitere Kollegen

Seit Jahresbeginn ist Sven Czwartek (37) als zusätzlicher Key Account Manager bei MTS. Die neu geschaffene Stelle soll Geschäftsführer Sebastian Frey im operativen Geschäft entlasten. weiter


Head wechselt im Geschäftsbereich Racketsport

Zum Jahreswechsel besetzt Carsten Eberhardt (37) die Position als Verkaufs- und Marketingleiter im Geschäftsbereich Racketsport der Head Germany GmbH neu. weiter


Head steigert Umsatz und reduziert Verlust

Sportartikelhersteller Head hat seine Umsätze im ersten Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent steigern können. Der bereinigte Betriebsverlust sank um 0,7 Millionen... weiter

Weitere Ergebnisse laden