sport+mode
Frederic Hufkens CEO Übernahme AS Adventure McTrek
Frederic Hufkens

AS Adventure übernimmt McTrek

Der belgische Outdoorhändler AS Adventure übernimmt 95 Prozent der Anteile des deutschen Filialisten McTrek. CEO Ulrich Dausien soll auch nach dem Verkauf weiter an Bord bleiben, berichtet die Website „De Tijd“.

AS Adventure soll rund 38 Millionen Euro für McTrek bezahlt haben, was dem Achtfachen des Gewinns vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen entsprechen soll. Ulrich Dausien, Gründer und Unternehmenslenker von McTrek, soll im Unternehmen verbleiben und Aktionär von AS Adventure werden, berichtet „De Tijd“.

AS Adventure unter Leitung von CEO Frederic Hufkens ist ein Outdoorfilialist, der bereits Geschäfte in den Benelux-Staaten, Frankreich, Großbritannien und Irland betreibt. Der Hauptsitz ist im belgischen Hoboken. Zu den Tochterunternehmen der 1995 gegründeten Firma zählen Cotswold Outdoor, Snow+Rock (beide in Großbritannien präsent) oder Bever Zwerfsport mit Filialen in den Niederlanden. AS Adventure erwirtschaftet über 500 Millionen Euro pro Jahr. Das Unternehmen ist im Besitz der Pariser PAI Private Equity-Gruppe.

Die Yeah! AG in Hanau betreibt aktuell 39 McTrek Outdoor Sports-Geschäfte in Deutschland und einen Onlineshop mit über 10.000 Artikeln. 2016 hat die Yeah! AG einen Umsatz von 52 Millionen Euro erwirtschaftet.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
Röjk, Nachhaltigkeit, Umwelt, Kleidung, Outdoor, Schweden
Röjk plant komplett nachhaltige Produktion weiter
Haglöfs, Schweden, Outdoor, Showroom, Neuss, Salzburg, Renval
Haglöfs startet Ordersaison mit neuen Showrooms weiter
Schöffel, Kids-Day, Kindertag, Schwabmünchen, Ulrichswerkstätte, CAB
Kindertag bei Schöffel weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter