Ispo Messeneuheiten 23.01.2020, 12:19 Uhr

Schöffel präsentiert Intellitex

Intelligente Bekleidung für bessere Performance und stärkeren Schutz: Schöffel präsentiert Intellitex – eine zukunftsweisende Innovation für den Outdoor- und Ski-Markt.
(Quelle: Schöffel)
Unter der Marke Intellitex wird das Familienunternehmen, Schöffel, künftig wichtige Technologielösungen in seine Produkte integrieren und seine Kunden somit bei ihren vielfältigen Aktivitäten in der Natur unterstützen. Intellitex ist in einem mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungsprozess entstanden, der langfristige Trends in der Bekleidungsbranche und die aktuellen Anforderungen der Nutzer an ihre Outdoor- und Ski-Bekleidung abbildet. Schöffel wird die Innovation auf der Messe Ispo Munich vom 26. bis 29. Januar 2020 der Sportbranche präsentieren. Intellitex Heat wird das erste Produkt der Reihe sein. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Heizsystem mit lediglich 1 Millimeter dünnen Carbon-Nano-Tubes, das in den Premium-Skioutfits Canazei für Damen und Herren eingesetzt wird. Dabei wird Schöffel als erster Anbieter weltweit die erste Membran-Skihose mit Carbon-Heizelementen im Oberschenkel-Bereich auf den Markt bringen. Zudem ist in der Jacke ein Heiz-Pad im Schulterbereich eingearbeitet. Das System gewährleistet eine konstante Temperatur in verschiedenen Heizstufen und schaltet in Ruhephasen automatisch auf Stand-by. Intellitex Heat wird ab Winter 2020/2021 im Handel erhältlich sein.

Vor zwei Jahren hat Schöffel ein Innovationsmanagement im Unternehmen eingeführt, dessen Aufgabe darin besteht, langfristige Trends im Markt mit dem besonderen Fokus auf den Nutzer und seine Anforderungen an eine zukunftsweisende Outdoor- und Ski-Bekleidung zu identifizieren und zu analysieren.
Auf der Ispo Munich wird Schöffel neben Intellitex Heat weitere Neuheiten in seinen Kollektionen vorstellen. Dazu zählt die Outleisure-Kollektion, die künftig in einer größeren Vielfalt zusätzliche Zielgruppen erschließen soll.  Zudem wird sich Schöffel im Skibereich stärker den Backcountry-Skifahrern widmen und Outfits im Multilayer-Prinzip präsentieren. Schöffel profitiert dabei von der Zusammenarbeit mit dem bekannten Freeride-Profi Roman Rohrmoser und mit der Skilegende Benni Raich, die auch gemeinsam für das Traditionsunternehmen Produkte testen und ihre Erfahrungen in die Produktentwicklung einfließen lassen.
Darüber hinaus wird Schöffel seine Präsenz auf der ISPO für den guten Zweck nutzen und wird gemeinsam mit dem Partner Singtex spezielle S‘Cafe-Shirts aus Leftover-Material verkaufen und den Erlös aus der Aktion der European Outdoor Conservation Association (EOCA) als Spende zur Verfügung stellen.
Die EOCA bündelt die Kräfte innerhalb der Outdoor-Branche, um Projekte zum Schutz und Erhalt von gefährdeten Regionen, Arten und Lebensräumen zu unterstützen und zu ermöglichen.

Dr. Henrik Vogel, Leiter Innovationsmanagement der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Intelligente Bekleidung ist ein wesentlicher langfristiger Trend im Outdoor- und Ski-Markt. Die Bekleidung muss den Träger bei seinen vielfältigen Aktivitäten sinnvoll unterstützen und Verletzungen möglichst verhindern. Mit INTELLITEX HEAT haben wir nun eine Innovation entwickelt, die diesen Trend nicht nur aufnimmt, sondern wichtige Impulse für die weitere Entwicklung im Markt geben kann.“
   
Peter Sontheimer, Leiter Produktentwicklung der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Schöffel steht für ein klares Versprechen: Wir wollen dem Nutzer unserer Bekleidung eine optimale Qualität und Funktionalität bieten. Dies sehen wir als Verpflichtung. Zentrale Frage dabei ist immer, wie wir unseren Kunden bei seinen Auszeiten und seinen sportlichen Unternehmungen in der Natur bestmöglich unterstützen können – mit dieser Maßgabe entwickeln wir unsere Produkte weiter. Ich freue mich, dass wir nun mit INTELLITEX HEAT ein Produkt präsentieren, das seinen Nutzern nicht nur maximalen Komfort bietet, sondern einen deutlichen Schritt weiter geht."

Das könnte Sie auch interessieren