Ispo Award 21.09.2020, 14:56 Uhr

Start der Bewerbungsphase: Ispo Award 2021

Gesucht: Produktneuheiten & Innovationen der Sportbranche. Zudem feiert der Ispo Award sein 10-jähriges Jubiläum.
(Quelle: Messe München)
Bereits zum zehnten Mal zeichnet Ispo herausragende Produkte und Services der Sportbranche mit dem renommierten Ispo Award aus. Unternehmen aus der gesamten Sportartikelindustrie können ihre Neuheiten zwischen dem 28. September und dem 4. Dezember 2020 einreichen. Die international besetzte Fachjury urteilt nach einem exakt definierten Kriterienkatalog. Das etablierte Gütesiegel ermöglicht den ausgezeichneten Unternehmen eine besondere Aufmerksamkeit für ihr Business. Mit dem Ispo Award kürt das international führende Sport-Business Netzwerk Ispo jedes Jahr die Highlight-Produkte der Sportbranche. Dabei bewertet eine internationale und neutrale Expertenjury bestehend aus Medienvertretern, Händlern, Athleten, Konsumenten und Materialexperten mehrere Hundert Einsendungen anhand bestimmter Kriterien wie Design, Funktion Nachhaltigkeit und Innovation. Zur Teilnahme sind Unternehmen aus der gesamten Sportindustrie willkommen. Unabhängig davon, ob sie auf einer Ispo Messe als Aussteller teilnehmen oder nicht. Franziska Zindl, Head of Awards & Innovation bei Ispo, geht von einer großen Beteiligung aus: „Für den Ispo Award 2021 erwarten wir mehr denn je richtungsweisende Produktneuheiten, da viele Unternehmen Corona bedingt im Sommer Kollektionen verkleinert, verschoben oder sogar haben ausfallen lassen und ihre ganze Kraft nun auf die kommende Saison bündeln.“ Um den Innovationen eine noch größere Reichweite zu bieten, wird erstmalig ein Livestreaming der Preisverleihung von der Ispo Munich 2021 stattfinden. Dadurch erhalten die ausgezeichneten Produkte noch mehr internationale Sichtbarkeit und ein weltweites Publikum kann live dabei sein, wenn die neuesten Produktinnovationen ausgezeichnet werden.

Der Ispo Award ist in unterschiedlichen Segmenten – von Outdoor und Snowsports über Running bis hin zu Fitness und Teamsports – seit zehn Jahren das Gütesiegel für Innovation, Qualität und Funktionalität mit hoher Außenwirkung.

Bewerbungsphase mit Early-Bird-Bonus: Bis zum 6. November 2020 können Firmen von speziellen Early-Bird-Tarifen bei der Produkteinsendung profitieren. Aussteller der Ispo Munich und Ispo Beijing zahlen darüber hinaus pro Produkt-Einsendung nur 125 Euro (statt 325 Euro) im Early-Bird-Tarif und 200 Euro (statt 450 Euro) im regulären Tarif.

Susa Schreiner
Autor(in) Susa Schreiner

Das könnte Sie auch interessieren