Abgesagt! 05.01.2021, 15:36 Uhr

Shops 1st try findet nicht statt

Die jüngsten Entwicklungen um Covid 19 und die damit einhergehenden Reisebeschränkungen machen die erfolgreiche Durchführung des Events unmöglich.
(Quelle: Shops 1sttry)
Sprichwörtlich bis zur letzten Minute haben die Snowboardindustrie, der Tourismusverband Alpbachtal und die Veranstalter darum gekämpft, Europas wichtigstes b2b Snowboard Happening stattfinden zu lassen. Einen Monat vor dem geplanten Termin geben die österreichischen Behörden selbst einer Outdoor-Fachmesse wie dem Shops 1st Try keine Perspektive, das dieser Ende Januar durchgeführt werden kann. Zusätzlich verhindern die unterschiedlichen Reisebestimmungen der einzelnen Länder, dass Snowboardhändler aus ganz Europa ins Alpbachtal kommen können. 
"Wir haben unterschiedliche Szenarien durchdacht, unter anderem auch die Option, den Event in einer abgespeckten Version oder an einem anderen Termin durchzuführen", sagt Veranstalter Muck Müller vom munchie Konsilium. "Aber selbst dafür stehen die Zeichen denkbar schlecht, sodass sich die Mehrheit der Industriepartner schweren Herzens dafür ausgesprochen hat, den Event für 2021 abzusagen."
Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, das es irgendwann in diesem Winter zumindest für Individualurlauber noch mal möglich wird zu reisen und zum Snowboarden zu gehen. Wir drücken die Daumen!

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid


Das könnte Sie auch interessieren