Im MOC Ordercenter 23.01.2019, 16:12 Uhr

Munich Fabric Start zeigt Textiltrends 2020

Die Messe will Ende Januar Stoff-Entwicklungen für die Saison Frühjahr/Sommer 2020 vorstellen, über nachhaltiges Sourcing und neue Lösungen für den Produktionskreislauf informieren.
(Quelle: Munich Fabric Start )
Über tausend Anbieter von Stoffen, Additionals und Sportswear erwartet die Messe Munich Fabric Start Spring Summer 2020, die von 29. bis 31. Januar 2019 in der bayerischen Landeshauptstadt stattfindet. In diesem Jahr würden über 1.800 Kollektionen sowie die neuesten Produktentwicklungen und Trends der internationalen Textil- und Modebranche zu sehen sein, kündigen die Veranstalter an.
Für die wachsende Zahl von Service- und Sourcing-Unternehmen sowie junge Brands und Start-ups soll die Messe auch eine Plattform sein, um über zukunftsweisende Prozesslösungen sowie ressourcenschonende Materialgewinnung und deren Verwendungsgebiete zu informieren.
Der integrierten Sourcing-Plattform Resource kommt dabei die Aufgabe zu, die Perspektiven von Nachhaltigkeit für eine innovative und zukunftsorientierte Produktion aufzuzeigen. Mit über 500 Artikeln wird Resource Veranstalterangaben zufolge die aktuellsten nachhaltigen Stoff- und Zutatenentwicklungen präsentieren sowie Innovationen in Kategorien wie Recycled, Organic, Natural, Regenerated Cellulosics, Hybrids and Bioplastics. In einem Sourcing-Bereich will die Messe darüber hinaus Lösungen für den Produktionskreislauf vorstellen, etwa Cut-Make-Trim-Lösungen (CMT) oder A-Z-Prozesslösungen inklusive Beschaffungsabläufen.
Die Munich Fabric Start Spring Summer 2020 verteilt sich auf das MOC Ordercenter und die Zenith-Halle.


Das könnte Sie auch interessieren