Jack Wolfskin ist ein deutscher Outdoorausrüster mit Sitz in Idstein/Taunus.">
Jack Wolfskin
Jack Wolfskin wurde 1981 von Ulrich Dausien (heute Geschäftsführer von Outdoor-Filialist McTrek) gegründet. Zehn Jahre später verkaufte er das Unternehmen an Johnson Outdoors, ehe es 2002 an Bain Capital weitergereicht wurde. Drei Jahre später reichte Bain Capital seine Anteile für 93 Mio. Euro an Quadriga Capital und Barclays Private Equity weiter. Im Sommer 2011 schlug Blackstone für angeblich 700 Mio. Euro. Seit Juli 2017 halten Bain Capital Credit, HIG/Bayside Capital und CQS über eine gemeinsame luxemburgische Holding-Gesellschaft mehr als 50 % an Jack Wolfskin.
1993 wurde die erste Filiale in Heidelberg eröffnet, inzwischen zählt Jack Wolfskin trotz einiger Schließungen noch knapp 200 deutsche Filialen. Viele Jahre war Manfred Hell Geschäftsführer, nach dem Verkauf 2011 stieg er aus, inzwischen steht Melody Harris-Jensbach an der Spitze. Der Umsatz betrug 314 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015, neuere Zahlen liegen nicht vor.
weitere Themen
Kampagne
27.02.2019

Jack Wolfskin lädt via Social Media ins #gobackpack-Camp


Strategie
23.01.2019

Urban Outdoor hat Glaubwürdigkeits-Problem


418 Millionen Euro
07.01.2019

Callaway Golf schließt Jack Wolfskin-Übernahme ab


Führungswechsel
11.12.2018

Poley wird neuer CEO der Yeah! AG


sport+mode
06.09.2018

Mokhtar Benbouazza ist neuer Director Marketing bei Jack Wolfskin


sport+mode
02.08.2018

Jack Wolfskin setzt auf Herbstkampagne „Coming Home“