Covid-19 20.04.2020, 11:45 Uhr

Xenofit lässt Masken zum Privatgebrauch nähen

Die Diskussion über die Einführung einer Maskenpflicht ist in diesen Tagen in aller Munde. Bayern führt die Maskenpflicht ab 27. April ein. Xenofit lässt Masken zum Privatgebrauch nähen.
(Quelle: Xenofit)
„Mit einer tollen Nachricht hat uns heute unsere Chefin überrascht“, so Sandra Damith, PR-Managerin, „sie hat für alle interessierten Mitarbeiter von Xenofit Masken zum Privatgebrauch nähen lassen“. Da Einwegmasken vermutlich nicht unbegrenzt verfügbar sein werden, können Stoffmasken eine gute Alternative sein.
Bestimmt schadet es nicht, wenn in öffentlichen Verkehrsmitteln, Supermärkten oder sonst im öffentlichen Raum eine Maske getragen wird. Denn klar ist, das Coronavirus wird uns noch länger begleiten. Das Geschenk der Chefin an Ihre Mitarbeiter ist rein für private Zwecke gedacht.
Die Xenofit GmbH, ein Tochterunternehmen der Verla-Pharm, stellt sein über 30 Jahren in Tutzing eine breite Palette an Sporternährungsprodukten mit Mineralstoffen, Vitaminen und Kohlenhydraten her. Zahlreiche Hobby- und Breitensportler, wie auch Spitzenathleten aus verschiedenen Bereichen, vertrauen auf Produkte der Marke Xenofit.

Astrid Schlüchter
Autor(in) Astrid Schlüchter


Das könnte Sie auch interessieren