Covid-19 03.04.2020, 09:46 Uhr

Vibram zahlt Bonus an Mitarbeiter

Um ein positives Zeichen an seine Mitarbeiter zu senden, hat das Unternehmen trotz der äußerst schwierigen wirtschaftlichen Lage einen Bonus an die Mitarbeiter in der Produktion gezahlt, der die erzielten Erfolge aus 2019 honorieren soll.
(Quelle: Vibram)
wie unzählige andere Unternehmen ist Vibram schwer von der aktuellen Corona-Pandemie getroffen worden. Sowohl das Forschungszentrum als auch die Produktion im Vibram Tech Center in Guangzhou / China waren für beinahe 10 Wochen geschlossen und arbeiten mittlerweile mit etwa 80% Last. Die Produktionsstätte Albizzate bei Mailand ist nach wie vor geschlossen. 
Um ein positives Zeichen an seine Mitarbeiter zu senden, hat das Unternehmen trotz der äußerst schwierigen wirtschaftlichen Lage einen Bonus an die Mitarbeiter in der Produktion gezahlt, der die erzielten Erfolge aus 2019 honorieren soll. Gleichzeitig möchte Vibram damit in schwierigen Zeiten ein positives Signal an die Belegschaft senden, die der Stützpfeiler des Unternehmens sind. 
Ein weiterer Beitrag des Familienunternehmens zur Bekämpfung der Pandemie ist die freiwillige Desinfizierung aller Produktionsstätten. Darüber hinaus hatte sich Vibram bereits vor dem entsprechenden Dekret der Regierung zur Schließung seiner Anlagen entschlossen, um den Mitarbeitern einen bestmöglichen Schutz zu bieten. 


Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren