Übernahme 25.07.2019, 12:10 Uhr

Evoc erwirbt Tranzbag

Die Münchner Evoc Sports GmbH hat den Hersteller von faltbaren Fahrrad- Transporttaschen, die Schweizer Firma Tranzbag, übernommen.
EVOC Geschäftsführer Bernd Stucke (l.) und Holger Feist (r.) mit Tranzbag-Gründer Bendicht Luginbühl (m.)
(Quelle: Evoc)
Das im Sportsegment positionierte Münchner Unternehmen will mit der Übernahme der Schweizer Marke seine Kompetenz erweitern. Tranzbag wiederum soll von der leistungsfähigen globalen Distribution des Münchner Unternehmens profitieren. So will Evoc die Marke Tranzbag parallel weiter ausbauen.
Auch Evoc-Geschäftsleiter und Mitinhaber Holger Feist, verweist auf die entstehenden Synergien in Bezug auf Innovation und Produktion: «Bendicht Luginbühl wird uns als Berater und Mitentwickler auch künftig begleiten. Seine Tranzbag-Produkte prägen den europäischen Fahrrad-Transport im öV, im Auto und mit Tranzbag Air neu auch im Flugtransport. Wir erhöhen mit der Übernahme unsere gemeinsame Führungsposition in diesen Segmenten.» 
Geschäftsleiter und Mitinhaber Bernd Stucke kommentiert: «Wir werden mit der Übernahme von Tranzbag unsere Breite und unsere Marktführerschaft im Bereich des Fahrrad-Transports kontinuierlich weiter ausbauen. Tranzbag verfügt über eine beeindruckende Innovationspipeline. Wir von Evoc freuen uns, Tranzbag in Zukunft als zweite Marke parallel zu Evoc weiterentwickeln zu dürfen.»

Das könnte Sie auch interessieren