Einkleidung ÖSV 13.10.2020, 10:58 Uhr

Schöffel und das ÖSV-Team starten in die neue Wettkampfsaison

Die Sportlerinnen und Sportler des Österreichischen Skiverbandes erhielten von Schöffel ihre Bekleidung für die neue Saison. Diesmal erfolgte die Übergabe aufgrund von Corona auf dem Versandweg. 
(Quelle: Schöffel)
Ausgestattet wurden die Teams von Ski Austria Alpin, Ski Austria Skicross und Austria Skiteam Behindertensport. Insgesamt stellte Schöffel knapp 300 Ausrüster-Pakete gleichzeitig in ganz Österreich zu. Schöffel kleidet in der Saison 20/21 insgesamt 293 Athleten, Trainer, Betreuer und offizielle ÖSV- Vertreter ein.

Die nun beginnende Skisaison steht aufgrund der geltenden Restriktionen infolge der Corona-Pandemie unter einem besonderen Vorzeichen. Dennoch herrscht bei allen Beteiligten Optimismus, eine erfolgreiche Saison zu absolvieren. Denn der ÖSV und Schöffel sind seit Beginn ihrer Partnerschaft eine erfolgreiche Kombination: Mit der Bekleidung des bayerischen Familienunternehmens erreichten die ÖSV-Sportlerinnen und -Sportler im Laufe der vergangenen 12 Jahre mehr 600 Podiumsplätze im Weltcup Ski Alpin sowie Europacup im Ski Alpin, 80 Podestplätze bei den Skicrossern und insgesamt 77 Olympia-Medaillen. Toni Giger, ÖSV Sportdirektor: "Auch in der aktuellen Situation, die zweifellos für alle herausfordernd ist, ist unsere Freude am Skisport ungebrochen. Wir starten nun in die Wettkämpfe und werden alles geben, um zusammen mit unserem langjährigen Partner Schöffel die nächsten Erfolge feiern zu können."

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren