Auszeichnung 16.07.2020, 12:14 Uhr

Schöffel erhält zum 6. Mal Leader Status der Fair Wear Foundation

Schöffel hat erneut den „Leader-Status“ der internationalen und unabhängigen Fair Wear Foundation (FWF) erhalten und damit gleich einen doppelten Erfolg verzeichnet. 
(Quelle: Schöffel)
Das Familienunternehmen aus Schwabmünchen erreichte nicht nur zum sechsten Mal in Folge die höchste Stufe bei der Einhaltung fairer Produktionsprozesse. Schöffel erzielte sogar den aktuell besten Score unter allen Outdoor-Marken. Dabei setzt das wiederholte Erreichen des Leader-Status eine fortlaufende Verbesserung voraus, so dass Schöffel im Berichtszeitraum deutlich strengere Anforderung an seine soziale Verantwortung erfüllt hat als in den Vorjahren.
Schöffel stellt mit der Mitgliedschaft in der FWF sicher, dass sich seine Produktionsbetriebe unter anderem zahlreichen Audits mit klaren Vorgaben in Bezug auf die Arbeits- und Produktionsbedingungen unterziehen. Dabei erreichte das Unternehmen eine Monitoringquote von 100 Prozent und einen Benchmark-Score von 90 – aktuell mehr als alle anderen Outdoormarken. Die Monitoringquote gibt an, dass sämtliche Produktionsbetriebe innerhalb der vergangenen drei Jahre auf ihre Arbeitsbedingungen überprüft worden sind. Der Leader-Status der FWF ist die höchste Kategorie, die ein Mitglied erreichen kann. Grundlage ist die Bewertung zahlreicher Leistungsindikatoren, die sich auf den Umgang mit den Produktionspartnern beziehen und auf die Arbeitsbedingungen in den Betrieben auswirken. FWF-Leader zeigen Best Practice-Lösungen in Bereichen wie Existenz sichernde Löhne und Vereinigungsfreiheit, sie überprüfen ständig ihre internen Prozesse und die Lieferketten.

Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidungs GmbH: "Der Leader-Status der Fair Wear Foundation mit dem besten Score unter allen Outdoor-Marken bestätigt unseren besonderen Anspruch: Schöffel stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Das betrifft unsere Kunden, die mit unserer Bekleidung einen optimalen Wegbegleiter für ihre Auszeiten in der Natur erhalten. Dieser Anspruch reicht aber noch deutlich weiter und betrifft ebenso die Mitarbeiter unserer Produktionspartner in zahlreichen Ländern. Diese soziale Verantwortung nehmen wir ernst, daran arbeiten wir seit Jahren sehr hart. Wir freuen uns sehr über den sechsten Leader-Status und nehmen ihn als Ansporn, uns stetig zu verbessern."

Der umfassende Schöffel Sustainability Report ist auf der Website des Unternehmens verfügbar und wird als Printversion auf Anfrage gerne zugesendet.

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren