Personalie 19.06.2019, 10:01 Uhr

Osprey Europe mit neuem Head of Marketing

Mit Gary Burnand verstärkt sich die Marke um einen Manager mit Führungserfahrung aus der Bekleidungsindustrie und E-Commerce.
Gary Burnand
(Quelle: Osprey)
Der Rucksackspezialist Osprey Europe hat Gary Burnand zum Head of Marketing ernannt. Der Manager soll den Anbieter dabei unterstützen, Europas führende Rucksackmarke zu werden, heißt es in einer Mitteilung. Dass seine Aufgabe auch darüber hinaus geht, deutet Burnand in einem Statement an. "Wir haben eine unglaubliche Dynamik, die auf unserem motivierten Team und unserer Pionierkultur basiert. Dabei bauen wir auf unsere technische Kompetenz im Outdoorbereich und expandieren weiter in die Bereiche Reise und Lifestyle", erklärt der Manager.
Vor dem Einstieg bei Osprey war Burnand Firmenangaben zufolge in leitenden Positionen bei der VF-Gruppe, bei Barbour und Levi Strauss & Co. tätig. Dort habe er umfassende Erfahrung in den Bereichen globales Markenmarketing, Vertrieb und E-Commerce sammeln können. "Gary bringt langjährige Marketingerfahrung mit und war maßgeblich am Auf- und Ausbau von Marken wie Barbour, Wrangler/Lee, Levis und Kraft in ganz Europa beteiligt", sagt Osprey Europes Managing Director Jonathan Petty. "Ich freue mich, Gary bei Osprey Europe als Leiter unserer Marketingabteilung zu begrüßen." 
Im Zuge einer Restrukturierung hatte der kalifornische Rucksackanbieter Osprey Packs Inc. Anfang des Jahres seine Europatochter Osprey Europe Ltd. integriert, woraus sich viele personelle Veränderungen ergaben (spomo berichtete). So verließ Rob Wylie, der 2003 Osprey Europe Ltd. gegründet hatte, das Unternehmen und Jonathan Petty trat seine Nachfolge an.


Das könnte Sie auch interessieren