Fertigungsmängel 24.06.2019, 10:11 Uhr

Exped ruft Torrent-Rucksäcke zurück

Ein Teil der Torrent-Modelle aus der Frühjahrsproduktion ist nicht wasserdicht. Verbraucher ruft die Marke auf, die betroffenen Rucksäcke an den Fachhandel zurückzugeben.
Exped-Website (Ausschnitt)
(Quelle: Exped)
Die Schweizer Marke Exped (Zürich) ruft einen Teil ihrer wasserdichten Rucksäcke Torrent 30 und 45 zurück. Es habe sich herausgestellt, dass ein Teil der Nähte nicht richtig verschweisst wurde, wodurch die hundertprozentige Wasserdichtigkeit nicht gewährleistet sei, schreibt die Marke auf ihrer Website.
Der Rückruf bezieht sich laut Exped auf Torrent-Modelle in den Grössen 30 und 45 Liter und in allen Farbstellungen. Betroffen seien ausschließlich mit der Produktionsnummer (LOT) 9110 aus der diesjährigen Frühjahrsproduktion. Die Nummer lasse sich auf dem Hangtag oberhalb des Barcodes und auf einem schwarzen Textil-Etikett am Rucksack selbst ablesen.
Käufer eines betroffenen Torrent-Rucksacks sollen ihn zum Fachgeschäft zurückbringen oder ihm zuschicken. Direkt an Exped zurückgeschickte Rucksäcke könnten nicht entgegengenommen werden, erklärt die Marke.

Das könnte Sie auch interessieren