Sporthandschuhe nicht betroffen 27.03.2017, 16:52 Uhr

Klarstellung zur Roeckl Mode-Insolvenz

Den Namen Roeckl liest man in letzter Zeit oft in den Schlagzeilen: Roeckl Handschuhe & Accessoires hat nämlich Insolvenz angemeldet – unabhängig von der Roeckl Sporthandschuhe GmbH & Co. KG, die davon in keinerlei Weise betroffen ist. Es handelt sich um zwei rechtlich und wirtschaftlich völlig getrennte Unternehmen, betonen Christian und Stefan Roeckl.
Roeckl Sporthandschuhen geht es eigenen Angaben zufolge sehr gut. Das Unternehmen hat nichts mit der Insolvenz mit Roeckl Mode zu tun
(Quelle: Roeckl)
Die beiden Geschäftsführer stellen wörtlich klar: „Anlässlich des Insolvenzantrags der Roeckl Handschuhe & Accessoires möchten wir Sie über folgende wichtige Klarstellung informieren. Roeckl Sporthandschuhe und Roeckl Handschuhe & Accessoires (Mode) sind seit 2003 zwei rechtlich und wirtschaftlich völlig getrennte Unternehmen. Es gibt keinerlei Verflechtung. Die einzige Gemeinsamkeit ist der Markenname Roeckl, in Form eines jeweils anderen Logos. Roeckl Sporthandschuhe konnte seit 2003 sowohl im Inland als auch im Ausland ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen und befindet sich in wirtschaftlich bester Verfassung. Roeckl Sporthandschuhe ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das ausschließlich mit Eigenkapital arbeitet. Da wir, die Firma Roeckl Sporthandschuhe, von der Eigeninsolvenz des Modeunternehmens in keiner Weise betroffen sind, ändert sich bei uns auch nichts, insbesondere nicht unsere Kundenorientierung und unsere gewohnt gute Lieferfähigkeit.“

Autor(in) sport+mode Redaktion


Das könnte Sie auch interessieren