Für aktives Spielen 22.08.2019, 08:04 Uhr

Puma und Playseat entwickeln neuartigen Gaming-Sessel

Das Sportunternehmen Puma und Gaming-Ausstatter Playseat haben einen neuartigen Sessel für aktive Gamer entwickelt. Dieser optimiert die Sitzposition des Spielers.
Der neue Gaming-Sessel von Puma und Playseat
(Quelle: Puma )
Der Gaming-Sessel von Playseat und Puma, der bei Europas führender Gaming-Messe Gamescom in Köln vorgestellt wurde, erlaubt es Gamern, eine aktive und gleichzeitig korrekte Sitzposition einzunehmen und ermöglicht dabei Bewegungsfreiheit und absolute Kontrolle über das Spielgeschehen.

„Wir müssen anfangen, Gamer als Athleten zu sehen, die bestimmte Anforderungen haben,“ sagt Charles Johnson, Global Director of Innovation bei Puma. „Als Sportunternehmen wollen wir diesen Athleten die Produkte bieten, die sie brauchen, um eine Spitzenleistung zu erbringen.“

Mit von Puma entwickelten, atmungsaktiven Materialien, passt sich der Gaming-Sessel an die Position der Spieler an, und bleibt dabei auch nach Stunden noch komfortabel. Es spielt dabei keine Rolle, ob man ein E-Sports-Athlet auf dem höchsten Niveau, ein Konsolenspieler oder ein Mobile-Gamer ist, oder einfach nur seine Lieblingsserie sehen möchte. Alle finden ihre ideale Sitzposition und können sich auf das Spielgeschehen auf ihren Screens vertiefen.

„Gaming ist besser und macht mehr Spaß mit voller Sitzkontrolle,“ sagt Fernando Smit, Präsident und Gründer von Playseat. „Deswegen war es für uns wichtig, das Sitzen der Gamer zu verbessern und sie damit vom Sofa, oder auch vom Fußboden wegzuholen. Deswegen haben wir diesen einzigartigen Gaming-Sessel gemeinsam mit Puma entwickelt.“

Der neue Gaming-Sessel ist ab November 2019 erhältlich. Für diejenigen, die diesen Sessel als erste ausprobieren möchten, wird eine Community ins Leben gerufen.

Autor(in) Alexander Schmitz


Das könnte Sie auch interessieren