Ehrungen 16.12.2019, 13:34 Uhr

Ortlieb ehrt 24 Mitarbeiter

Auf insgesamt 305 Jahre Erfahrung bringen es die 24 Mitarbeiter von Ortlieb Sportartikel GmbH, die im Rahmen einer Feier für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt wurden.
(Quelle: Ortlieb)
Firmengründer Hartmut Ortlieb übernahm zusammen mit dem Geschäftsführer Jürgen Siegwarth und dem Kaufmännischen Leiter Oswald Miethsam die Ehrung der Mitarbeiter im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier.
Die 24 Jubilare bringen es insgesamt 305 Jahre Einsatz für Orlieb: Bereits 30 Jahre im Dienst für Radtaschen und Rucksäcke ist Stefan Ruttmann (Werkstatt). Neben Rangi Green, Uwe Purlinski, Bekir Karakurt, Swetlana Hoffmann und Yusuf Tunabas, die bereits 25 Jahre im Unternehmen beschäftigt sind, wurde Monika Schmidt für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Zwei Mitarbeiter wurden für 15 Jahre und fünf Mitarbeiter für ihr 10-jähriges Engagement bei Ortlieb geehrt.
Zudem konnten zehn Mitarbeiter auf fünf Jahre in derselben Firma zurückblicken. Drei weitere langjährige Mitarbeiter (Reinhold Scheidler, Helene Fan, Horst Bell) wurden nach 33, 25 bzw. 15 Jahren in den Ruhestand verabschiedet.
Dazu Firmengründer Hartmut Ortlieb: „Das wir eine lange Betriebszugehörigkeit bei unseren Mitarbeitern haben, dessen bin ich mir bewusst. Trotzdem ist es immer etwas Besonderes, wenn Kollegen die Firma über so lange Zeit begleiten. Das dies zudem noch in solch einer großen Anzahl geschieht, macht mich sehr glücklich."
Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit beim Unternehmen aus Heilsbronn, das 1982 gegründet wurde, liegt trotz vieler neuer Mitarbeiter bei fast 10 Jahren. Insgesamt sind beim fränkischen Taschenhersteller rund 250 Mitarbeiter beschäftigt. Orlieb produziert alle Produkte ausschließlich am Standort in Heilsbronn.

Das könnte Sie auch interessieren