Neues Produktportfolio 25.01.2020, 16:51 Uhr

Schildkröt startet mit Tischtennisplatten

Der Spezialist im Bereich Fitness und Funsport ergänzt sein Produktportfolio 2020 um Tischtennisplatten. Damit möchte man in erster Linie auch die Lücke durch die Insolvenz von Kettler schließen. 
(Quelle: MTS Sportartikel GmbH/Schildkröt)
Sebastian Frey, MTS-Geschäftsführer, erklärt: „Diese entstehende Lücke werden wir nun mit Schildkröt als Marktführer im Bereich Freizeit-Tischtennis besetzen. Dazu wurden zwei neue Tischtennis-Tische entwickelt, die unser bereits existierendes Basic-Sortiment ergänzen und nach oben hin abrunden sollen. In Summe bieten wir künftig fünf Tischmodelle an, die im laufenden NoS-Geschäft dauerhaft lieferbar sein werden.“ Die beiden Modelle PowerTec Outdoor wird es zum VK von 699 Euro, das Modell ProTec Outdoor zum VK von 799 Euro geben. 
Um sich von dem bereits bestehenden Sortiment auf dem Markt entsprechend abzuheben, stehen ein trendiges Design mit erstmals dunkelgrauer Oberfläche und matt-schwarzem Untergestell im Fokus. Alle Tische werden in Deutschland hergestellt, sind TÜV-zertifiziert, durch eine neuartige Kompaktbauweise kippstabil und platzsparend sowie extrem robust und wetterfest für den Outdoor-Einsatz geeignet. Zudem stellt MTS eine dauerhafte Ersatzteillieferung sicher. „Wir eröffnen uns mit diesem neuen Bereich einen sehr interessanten Markt und werden das neue Sortiment erstmals auf der kommenden ISPO 2020 in München zeigen. Wer Lust hat, kann die neuen Tischtennisplatten gerne auf einer Sonder-Demo-Fläche im Rahmen der Messe testen.“
MTS auf der ISPO Munich 2020: Halle A6.316

Das könnte Sie auch interessieren