Personalien 31.03.2020, 16:46 Uhr

Mizuno begrüßt neuen Länderchef für D und AUT

Mit Wirkung vom 15. März wurde Christian Wiesender Mizuno zum Länderchef Deutschland und Österreich der Mizuno Corporation berufen. 
(Quelle: Mizuno)
In dieser Funktion wird der ausgewiesene Sportmoden-Experte neben der Betreuung und Entwicklung der bestehenden Kunden vor allem die wachstumsorientierte Vertriebsstrategie (Sport/Lifestyle) bzw. die Markenkommunikation in beiden Ländern vorantreiben.
Der 55jährige Münchener war vor seinem Mizuno-Engagement mehrere Jahre bei der Willy Bogner GmbH & Co KGaA als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für die Bereiche Bogner Sport und Fire+Ice. Davor hielt er 13 Jahre die Position Head of Global Sales & Merchandising Puma Black Station und war dabei verantwortlich für den weltweiten Neuaufbau des Vertriebnetzes der Fashion und Lifestyle Premium Kollektionen. Seine Karriere in der Sportmode-Branche begann der leidenschaftliche Skifahrer als Managing Director für die Firma Action Sports, für die er viele Premium Sport- & Lifestyle-Marken in Deutschland eingeführt und strategisch positioniert hat. Eine Vielzahl dieser Marken wie z.B. Oakley Sunglasses, Diesel Footwear und Reef Sandalen sind heute nicht mehr aus den Sortimenten der wichtigsten Fachhändler wegzudenken. In seiner neuen Managementposition bei Mizuno arbeitet Christian Wiesender sehr eng mit dem General Manager Central Europe Sports, Jean-Paul von der Linden, und dem EMEA Management in Rotterdam zusammen.

Autor(in) Schlüchter Astrid