Personalien 02.06.2020, 09:52 Uhr

Leki: Vertreterwechsel in Nord-Württemberg

Seit Juni gibt es bei Leki eine Veränderung im Außendienst. Aufgrund seiner aktuellen gesundheitlichen Situation hat sich Bernd Kozlowski dazu entschlossen seine Agentur und die Tätigkeit als Handelsvertreter nicht weiterzuführen.
Jochen Bauer-Straube
(Quelle: Leki)
Aus diesem Grund wird auch German Höferer Leki Ende Mai verlassen und zukünftig festangestellt für die Firma Lowa arbeiten. Höferer wechselte 2016 nach zwei Jahren aus dem Leki Customer Service in die Handelsagentur Bernd Kozlowski. Die beiden waren gemeinsam für das Gebiet Nord-Württemberg zuständig. Über die gemeinsame Zeit bei Leki sagt Kozlowski: „Die Zusammenarbeit mit Leki war immer eine prima Mischung aus branchenüblicher Lockerheit und der schwäbischen Strebsamkeit und Ernsthaftigkeit. Zudem habe ich bei Leki zu jeder Zeit eine fantastische Loyalität erfahren, die es so selten gibt.“ 
Ab 1. Juni 2020 wird Jochen Bauer-Straube das Gebiet Nord-Württemberg zusätzlich übernehmen. Er ist bereits seit 2011 für das Gebiet Süd-Württemberg zuständig und wird künftig aufgrund seiner Expertise und Erfahrung ganz Württemberg als Handelsvertreter betreuen. Württemberg wird also auch in Zukunft von einem langjährigen und erfahrenen Leki-Mitarbeiter betreut. „Auf diese Weise kann Leki sicherstellen, dass es zu einem reibungslosen Vertreterwechsel kommt“, fasst Waltraud Lenhart zusammen.

Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren