Covid-19 09.04.2020, 10:20 Uhr

Leki unterstützt den Fachhandel in der Krise

Durch die Schließung des stationären Handels bricht den Fachhändlern die wichtigste Einnahmequelle weg. Aus diesem Grund bindet Leki die Fachhändler direkt in den eigenen Online-Shop ein.
(Quelle: Leki)
„Wir verstehen uns seit jeher als Fachhandelsmarke durch und durch. Speziell in herausfordernden Zeiten wie diesen, wollen wir konkrete Maßnahmen anbieten, welche unsere langjährigen Partner unterstützen.“ erklärt Geschäftsführer Matthias Hatt. Genau aus diesem Grund hat der Stock- und Handschuhsysteme eine Kampagne für die Fachhändler ins Leben gerufen.
Die Fachhändler werden mit einem Budget von Leki ausgestattet, mit welchem sie anschließend Werbung auf ihren eigenen Social-Media- Kanälen schalten. Alternativ kann auch jeder teilnehmende Händler auf ein Stammkunden-Mailing setzen. Kunden haben dann die Möglichkeit über den LekiI Onlineshop Produkte zu erwerben und die Fachhändler erhalten eine Gutschrift von 35 Prozent für jeden erfolgreichen Einkauf. Der Fachhandel profitiert direkt von den Verkäufen über den Online-Shop. Ohne Risiko, Versand, Retoure und Zahlungsabwicklung.
Doch sind Kunden in diesen Zeiten bereit Sportequipment zu kaufen? Leki denkt einen Schritt weiter und fokussiert die Kampagne auf Nordic Walking Stöcke. „Wir können jeden Tag beobachten, dass Menschen mit Nordic Walking Stöcken mehr denn je nach draußen gehen. Denn Nordic Walking ist momentan einer der wenigen Sportarten, die man alleine und direkt vor der eigenen Haustüre ausüben kann.“ so Matthias Hatt. Ideal also um während der Quarantänezeit trotzdem fit zu bleiben. Ein weiterer Kaufanreiz: Beim Kauf von Leki Nordic Walking Stöcken erhält der Endkunde ein LekiI Trinkgurt gratis dazu. Die Message an alle Endkunden: Unterstütze Deinen lokalen Fachhändler in Corona-Zeiten durch einen Einkauf im Leki Onlineshop.

Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren