Ankündigung 13.03.2020, 11:18 Uhr

Corona-Virus: La Sportiva plant Schließung der Produktion

Lorenzo Delladio, CEO von La Sportiva, kündigt die Schließung der La Sportiva-Produktion aus Verantwortungsgefühl gegenüber seinen Mitarbeitern und der gesamten Gemeinschaft an.
(Quelle: La Sportiva)
La Sportiva hat heute drastische Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie eingeleitet. Vor einigen Stunden sprach Lorenzo Delladio, CEO & Präsident des Unternehmens, mit seinen Mitarbeitern über die Schließung der Produktion im Headquarter in Ziano di Fiemme:

"Wir stehen vor einer neuen und unerforschten Situation. Tag für Tag haben wir Sicherheitsmaßnahmen im Einklang mit den von der Zentralregierung in Rom erlassenen Maßnahmen ergriffen. Erst gestern haben wir eine außerordentliche interne Maßnahme genehmigt, die am Montag hätte beginnen sollen, um die Anzahl der gleichzeitig in den Abteilungen arbeitenden Personen zu begrenzen, indem das Personal in zwei Schichten, eine am Vormittag und eine am Nachmittag, aufgeteilt wird. Außerdem die Anwendung von intelligentem Arbeiten, wo immer möglich, und die Schließung aller Markenstores.  
Die Rede des Ministerratspräsidenten von gestern Abend verschärfte die Beschränkungen, verlangte aber die Fortsetzung der Produktionsaktivitäten. Auf der einen Seite kann ich diesen Gedanken teilen, aber für mich ist die Gesundheit unserer Mitarbeiter, unsere Gesundheit, mehr wert als alles andere, und deshalb habe ich, über die Anweisungen der Zentralregierung hinaus, beschlossen, das Unternehmen von morgen früh bis zum 3. April einzustellen. All dies wird deutliche negative Folgen für uns alle haben: Umsatz, Finanzen, Marktpräsenz und persönliche Opfer. Es liegt auf der Hand, dass diese meine Entschlossenheit, wenn meine Unternehmerkollegen und vor allem die zentrale Politik Roms nicht folgen, wenig Wirkung haben wird. 
Ich hoffe daher, dass diese Wahl alle davon überzeugen wird, dass dies der einzig mögliche Weg ist, um gemeinsam einen Ausweg aus dieser Krise zu finden." 
Die Maßnahme ist zunächst bis zum 03. April begrenzt. Der Customer Service ist wie gewohnt erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren