Wahlers geht 06.06.2019, 10:11 Uhr

Neuer CFO bei Jack Wolfskin, COO noch gesucht

Die Outdoormarke verteilt die Verantwortlichkeiten neu: Der bisherige CFO und COO Jörg Wahlers verlässt das Unternehmen Ende Juli, mit Ante Franicevic steht sein Nachfolger als Finanzchef bereits fest. Die COO-Stelle ist noch vakant.
Ante Franicevic, neuer CFO bei Jack Wolfskin
(Quelle: Jack Wolfskin)
Jack Wolfskin verteilt die Zuständigkeiten innerhalb der Unternehmensführung neu. Wie die Marke mitteilt, ist bereits seit 23. Mai Ante Franicevic als neuer Chief Financial Officer an Bord und verantwortet alle Finanzabteilungen sowie die Bereiche Tax & Legal, HR und Office Management. Jörg Wahlers, bislang in einer Doppelrolle CFO und COO, habe sich entschieden, Jack Wolfskin Ende Juli 2019 zu verlassen, "um seine Karriere außerhalb des Unternehmens fortzusetzen".
Franicevic kommt von der Douglas-Gruppe, wo er er seit September 2017 als CFO und kaufmännischer Geschäftsführer Douglas Deutschland sowie als CEO Douglas Schweiz tätig war. Zuvor hatte er leitende Finanzpositionen in internationalen Unternehmen inne, darunter die Position des CFO bei Metro Cash & Carry Vietnam.
Jörg Wahlers
(Quelle: Escada)
Das Aufsplitten der bisherigen CFO/COO-Doppelrolle begründet die Marke mit den finanziellen Zielvorgaben und Anforderungen, die sich aus der Zugehörigkeit zur börsennotierten Callaway-Gruppe ergeben. Die Callaway Golf Company (Carlsbad, US-Bundesstaat Kalifornien) hatte Jack Wolfskin für 418 Millionen Euro gekauft und die Übernahme Anfang Januar 2019 abgeschlossen (spomo berichtete). 
Ein neuer COO soll im Herbst bekanntgegeben werden. Er werde insbesondere die weitere Integration der Warehouse- und IT-Landschaft in die Callaway-Strukturen verantworten, beschreibt die Marke. Bis zum Eintritt des neuen COO werde Ante Franicevic dessen Aufgaben kommissarisch übernehmen.
Jack Wolfskin-CEO Melody Harris-Jensbach stellt Franicevics Finanz-Expertise und internationale Unternehmenserfahrung heraus. "Ante Franicevic arbeitete und lebte zehn Jahre lang in Asien und ist mit interkontinentaler Zusammenarbeit und einem entsprechenden Berichtswesen bestens vertraut", sagt sie in einem Statement. Sie sei überzeugt, er werde mit seinen fundierten Kenntnissen in den Bereichen Finanzen, Buchhaltung und Berichtswesen und mehr als 20 Jahren Erfahrung im internationalen Finanzsektor einen wichtigen Beitrag zum künftigen Erfolg von Jack Wolfskin leisten.
Jörg Wahlers dankt sie für seine erfolgreiche Mitarbeit in den vergangenen anderthalb Jahren. "Er hat in dieser Zeit insbesondere maßgebliche Beiträge für unseren im Januar erfolgreich abgeschlossenen Gesellschafterwechsel geleistet", sagt Harris-Jensbach laut Mitteilung. Wahlers war im September 2017 bei Jack Wolfskin als CFO/COO eingestiegen und zuvor unter anderem für Escada tätig.


Das könnte Sie auch interessieren