Partnerschaft 21.03.2021, 13:22 Uhr

Incylence und Intersport kooperieren

Das Hamburger Start-Up Incylence mischt auch 2021 den Sportsockenmarkt auf und startet ab sofort auch mit dem Einkaufsverband Intersport eine wichtige Partnerschaft im Bereich Sportfachhandel. 
(Quelle: Incylence)
„Wir freuen uns auf die neue Zusammenarbeit mit Intersport. Incylence wird nun bei Intersport gelistet und wir konzentrieren uns hier zunächst auf Running- & Accessories-Spezialisten. Zum Start bekommen unsere Händler ein attraktives Entry-Package mit 20 unterschiedlichen Designs und unserem Holzdisplay. Durch die Vielzahl an Designs können wir eine große Bandbreite an Farben, Mustern und Styles abbilden, so dass wir hoffentlich jeden Geschmack treffen werden - egal ob schlicht oder ausgefallen. Unser Agreement mit Intersport gilt für den Start für Deutschland und Österreich“, so Alexander Siegmund Geschäftsführer von Incylence. 

„Wir freuen uns, mit Incylence einem jungen innovativen Start-Up aus Hamburg die Chance geben zu können, unseren Running-Accessoire-Bereich mit frischen Ideen und ausgefallenen Designs weiter zu beleben. Aktuell boomt Running wie kaum ein anderer Bereich, da passt das sehr gut in unser Fokus-Sortiment. Wir sind immer auf der Suche nach Neuheiten für unsere Händler, um dem Endverbraucher das perfekte Einkaufserlebnis bei Intersport zu bieten", so Frank Geisler, COO der Intersport Deutschland eG.
Die Partnerschaft zwischen Intersport und Incylence beginnt jetzt im März 2021. "Wir sind froh, mit Intersporteinen tollen Partner gefunden zu haben. Gerade in diesen Zeiten merken wir als Gesellschaft immer mehr, wie wichtig Bewegung und frische Luft für Gesundheit und Wohlbefinden sind. Über die Intersport-Händler möchten wir viele neue aber auch bestehende Kunden erreichen und mit unseren Produkten das Training noch aufregender, schöner und angenehmer gestalten", so Maximilian Altenmüller Geschäftsführer von Incylence. 


Astrid Schlüchter
Autor(in) Astrid Schlüchter


Das könnte Sie auch interessieren