Spendenaktion 08.01.2021, 14:44 Uhr

Grüezi Bag: Schlafsäcke für Obdachlose

Die junge Schlafsackmarke aus den bayerischen Alpen zeigte Herz und spendete zu Weihnachten 2020 an Münchner Obdachlose Schlafsackmodelle im Wert von 25.000 Euro
(Quelle: Grüezi Bag)
Auf die Idee zu der Spende kam Grüezi Bag-Gründer Markus Wiesböck in München als er einen Mann auf der kalten Straße liegen sah. Da fiel ihm ein Obdachloser aus Rosenheim ein, der dort vor ein paar Jahren auf der Straße erfror. Markus Wiesböck: "Wir hatten eine Charge der Top Winter-Schlafsäcke, mit kleinen Fehlern, die wir ausgebessert hatten und wollten die Winter-Schlafsäcke eigentlich etwas reduziert verkaufen, aber nachdem ich den Obdachlosen gesehen hatte, war klar, hier könnte wieder jemand erfrieren."
Gedacht, getan! Am 28.Dezember 2020 wurden der Caritas und ersten Obdachlosen, die Markus Wiesböck und sein Team in München persönlich ansprachen, die hochfunktionellen, sehr gut für den Winter geeigneten Grüezi bag Schlafsäcke übergeben.

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren