Schulungstour 24.09.2019, 12:10 Uhr

Gore-Tex macht den Fachhandel fit

Gore Mitarbeiter beraten im Herbst rund 2.500 Fachhändler. Der Fokus liegt auf beiden Gore-Tex Produktmarken und insbesondere auf dem Thema Nachhaltigkeit.
Sander Effring
(Quelle: Gore-Tex)
Zum Start der Herbst/Winter Verkaufssaison 2019/2020 schickt W. L. Gore & Associates ein Team aus Experten auf Schulungstour durch den deutschsprachigen Fachhandel. Von September bis November werden rund 2500 Spezialgeschäfte aus den Bereichen Outdoor, Sport, Schuh und Urban Lifestyle besucht. Ziel ist es, die Gore-Tex-Markenwelten klar zu positionieren, Unterschiede zu verdeutlichen und den Abverkauf zu unterstützen.
 Wesentlicher Teil der Schulung sind die beiden Produktmarken Gore-Tex mit den wasserdichten Technologien („Guaranteed to keep you dry“) und die Gore-Tex Infinitum TM Produkttechnologien, die nicht wasserdicht sind, jedoch andere Performance-Vorteile bieten. Daneben wird erläutert, was Gore in Sachen Nachhaltigkeit in den letzten 30 Jahren erreicht hat.
„Beratungskompetenz macht im Handel den Unterschied! Über Produkt- und Technologietrainings sowie eine neue Online-Trainingsplattform erhalten die Verkäufer am Point of Sale die passenden Instrumente und Argumente, um dem Endkunden komplexe Themen näher zu bringen. Und wenn dann noch Begeisterung fürs Produkt und Leidenschaft für Sport und Natur dazu kommen, werden die Kollegen auf der Fläche einen nachhaltigen Verkaufserfolg erzielen“, betont Sander Effring, verantwortlich für Handelsmarketing in Deutschland und der Schweiz.

Das könnte Sie auch interessieren