Interaktives Fitnesstraining 01.07.2019, 18:07 Uhr

Plankpad auf OutDoor by Ispo gewinnen

Auf dem Messestand des noch jungen Unternehmens Plankpad können während der OutDoor by Ispo Fitness-Kleingeräte gewonnen werden. Das Besondere ist der interaktive Gedanke der Produkte.
(Quelle: Plankpad )
Mit dem englischen Wort Planken wird die Unterarmstützübung bezeichnet. Immer mehr kommen dabei Fitnessgeräte zur Unterstützung in Mode. Eines davon ist Plankpad. Dieses verknüpft dabei die Fitnessübung spielerisch mit digitalen Geräten wie Smartphones und Tablets. Während der ganze Körper gestrafft und gestärkt wird, balancierst der Nutzer Surfer, Snowboarder oder fliegende Kugeln über den Handybildschirm, indem er das Plankpad nach rechts der links neigst. Studien mit über 100 Personen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Fitnesslevels haben gezeigt, dass fast alle bis zu 50 Prozent länger trainieren konnten. Denn statt an das mühsame Workout zu denken, konzentrieren sie sich auf das Handygame.

„Das Plankpad ist wirklich für jeden geeignet,“ erklärt André Reinegger, der das Plankpad entwickelt hat. „Wir haben in der langen Testphase alle, vom kleinen Kind bis zum Rentner, damit trainieren lassen und die Ergebnisse haben uns wirklich umgehauen. Sogar der Weltmeister im Kickboxen war begeistert und der Rekordhalter mit sechs Minuten Planken ist stolze 65 Jahre alt.“

Plankpad ist mit einem Stand in der Halle C5 auf der OutDoor by Ispo vertreten. Messebesucher können dort selbst planken und erhalten als Belohnung für langes Planken kostenfrei ein Plankpad.

Autor(in) Alexander Schmitz


Das könnte Sie auch interessieren