Geschäftszahlen 21.03.2019, 10:54 Uhr

Ecco meldet Rekordumsatz und -gewinn

Freude über das Fiskaljahr 2018: In ihm hat die dänische Schuhmarke das beste Ergebnis ihrer Firmengeschichte erzielt. CEO Borgholm kündigt weitere Investitionen in die Produktentwicklung an.
Ecco-Geschäftsbericht 2018
(Quelle: Ecco)
„Ein gutes Jahr für Ecco“ – so charakterisiert der dänische Schuhhersteller das abgelaufene Geschäftsjahr 2018. Er hat darin Rekordumsätze und den höchsten Gewinn in der 55-jährigen Firmengeschichte erzielt. Laut einer Unternehmensmitteilung erreichte der Nettoumsatz 1,31 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern lag bei 201 Millionen Euro (2017: 184 Millionen Euro), was einem Zuwachs von 9,2 Prozent entspricht.
Der Direktvertrieb an Endverbraucher konnte Firmenangaben zufolge an das schnelle Wachstum der Vorjahre anknüpfen und zehn Prozent im Einzelhandel sowie 36 Prozent im Onlinehandel zulegen. Insbesondere die Märkte Nordamerika und Asien verzeichneten mit 13 Prozent beziehungsweise elf Prozent ein starkes Gesamtmarktwachstum, unterstreicht Ecco. Mehr als 50 Prozent der Schuhe wurden demnach in Concept Stores verkauft, sowohl on- als auch offline.
„Es ist sehr zufriedenstellend für die Mitarbeiter, dass all ihre harte Arbeit und Begeisterung mit einem so guten Ergebnis belohnt werden“, erklärt CEO Steen Borgholm laut Mitteilung. „Vor allem wenn man bedenkt, dass der Einzelhandel derzeit eine bahnbrechende Zeit durchläuft und vor vielen Herausforderungen steht.“
Ecco habe aber noch viel zu tun, um das volle Potenzial seines Marketing-, Vertriebs- und Betriebsmodells auszuschöpfen. „Es werden weitere Investitionen in die Entwicklung neuer Produkte getätigt, die uns dabei helfen, auch in den kommenden Jahren ein nachhaltiges und gesundes Wachstum für Ecco zu generieren", kündigt Borgholm an.
Ecco legt Wert darauf, jeden Teil der Wertschöpfungskette von der Gerberei und Schuhmanufaktur über den Wholesale bis hin zu den Retailaktivitäten zu besitzen und zu kontrollieren. Das familiengeführte dänische Unternehmen vertreibt seine Produkte eigenen Angaben zufolge in über 2.200 Ecco-Stores und mehr als 14.000 Verkaufsstellen in über 90 Ländern. Die Beschäftigtenzahl beziffert Ecco auf mehr als 21.000 Menschen weltweit.


Das könnte Sie auch interessieren