Dreijährige Laufzeit
21.12.2018, 14:50 Uhr

Dynastar und Lange fördern Freeride World Tour

Die Partnerschaft beginnt im Januar 2019 mit den Wettbewerben im japanischen Hakuba.
Dynastar-Website (Ausschnitt)
(Quelle: Dynastar)
Dynastar und Lange sind ab Januar 2019 offizielle Ski- beziehungsweise Skischuh-Partner der Freeride World Tour. Die Zusammenarbeit sei zunächst auf drei Jahre angelegt, teilen beide Marken mit. Sie umfasse neben der Freeride World Tour auch die Freeride World Qualifyers sowie die Freeride Junior Tour.
Dynastars Brand Manager Laurent Richard bezeichnet die Partnerschaft in einer Erklärung als „wegweisend“ und betont: „Unser Engegement hier reicht von der Entdeckung junger Talente bis hin zu der Unterstützung der besten Freerider der Welt. So können wir unser oberstes Ziel, die Förderung und stete Weiterentwicklung unseres Sports, hervorragend verfolgen.“
Die französische Traditionsmarke sieht sich als Aushängeschild des Freeride-Bereichs. Sie stattete mit Arno Adam den ersten Weltmeister aus und aktuell beispielsweise den Franzosen Richard Permin. Er hat mit Dynastar für die Saison 2018/19 das Modell Pr-oto konzipiert und setzt im Wettkampf auf Skischuhe von Lange.
 


Das könnte Sie auch interessieren