Personalien 24.09.2020, 11:24 Uhr

Neuausrichtung im Sales- und Marketingteam bei Dynafit

Dynafit gibt sowohl personelle als auch räumliche Verstärkung im Central Europe Sales Team bekannt.
(Quelle: Dynafit)
Herbert Steinmaßl übernimmt die neu geschaffene Stelle des Strategic Account Specialist. Der 39-Jährige ist seit mehr als fünf Jahren bei Dynafit – zuletzt als Brand Representative für die Region Bayern. Seit 1. September 2020 betreut er als Strategic Account Specialist ausgewählte stationäre Fachhändler mit mehreren Filialen. Durch den Ausbau des Vertriebsteams und die neue Verantwortlichkeit kann Dynafit diese Fachhan- delspartner noch individueller und gezielter betreuen.
Auf die Stelle des Brand Representatives für Bayern folgt – ebenfalls seit 1. September – Lisa Schmalfuß. Die 28-jährige Chiemgauerin bringt Erfahrung aus dem Lauf- und Skisportbereich mit, sie wechselt von On Running, wo sie zwei Jahre für das Marketing in Österreich verantwortlich zeichnete.
Als Key Account Manager ist Nikolaus Lindner seit 1. Juli 2020 für die Key Account Händler von Dynafit zuständig. Der 34-jährige Oberbayer aus dem Tegernseer Tal wechselte nach fast vier Jahren von Amer Sports zur Marke mit dem Schneeleoparden.
Das Marketing Team Deutschland und Österreich freut sich über die Rückkehr eines bekannten Gesichts. Seit 1. September 2020 unterstützt Martina Walch das Team als Marketing Specialist für Events. Die 25-jährige studierte Wirtschaftswissenschaftlerin kennt die Marke, sie war bereits sechs Monate als Praktikantin für Dynafit tätig.
Der Dynafit Showroom im ABC Innsbruck wird auf 120 Quadratmeter Fläche ausgebaut. Mit der Verdoppelung der bisherigen Fläche wird der Showroom zum größten Ausstellungsraum der Marke der DACH-Region. Die Eröffnung plant Dynafit Anfang November 2020 und passt sich mit diesem Schritt der aktuellen Situation, die Alternativen und flexible Räumlichkeiten für die Order-Treffen notwendig macht, noch stärker an. Die zukunftsorientierte Bergsportmarke kompensiert mit den erweiterten Räumlichkeiten nicht nur Messetermine, sondern wird damit der stark wachsenden Nachfrage an Dynafit T als Sommermarke in den Bereichen Trail Running, Athletic Mountaineering und Bike gerecht. „In der Sommer Vor-Order für die Saison 2021 können wir bei Dynafit ein Umsatzplus von rund 50 Prozent verzeichnen“, berichtet Michael Költringer, Marketing Manager Dynafit Deutschland und Österreich. „Da auch die Anzahl der Produkte für die Sommersaison stetig wächst und wir Dynafit im Sommer 2020 erfolgreich im Bereich Bike positionieren konnten, freuen wir uns auf die erweiterte Fläche im Showroom Innsbruck.“ Költringer weiter: „Die Entwicklung der kommenden Wintersaison 2020/21 gestaltet sich für die ganze Branche spannend und lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der Corona-Situation nur schwer planen. Bei Dynafit halten wir alle Prozesse und Projekte für die Skitourensaison so agil wie möglich und fliegen sozusagen auf Sicht. Momentan erwarten wir eine starke Nachfrage im Skitourensport und reagieren auf Corona mit eigens dafür abgestimmten Kampagnen und Aktivitäten, die wir in enger Zusammenarbeit mit dem Handel umsetzen möchten.“
Herbert Steinmaßl
Quelle: Dynafit
Lisa Schmalfuß
Quelle: Dynafit
Nikolaus Lindner
Quelle: Dynafit
Martina Walch
Quelle: Dynafit

Susa Schreiner
Autor(in) Susa Schreiner

Das könnte Sie auch interessieren