Nachhaltigkeit 05.03.2021, 11:06 Uhr

Dolomite kreiert ein eigenes Nachhaltigkeits-Zertifikat: Re-source by Dolomite

Das Ziel von Re-source by Dolomite: die Verbesserung der Auswirkungen von Geschäftspraktiken und Produktion, die Bewahrung der Umwelt für kommende Generationen sowie die Anregung einer positiven Veränderung in der Gesellschaft. Start ist die H/W-Kollektion 2021/22.
(Quelle: Dolomite)
Weitere Ziele des neuen Nachhaltigkeits-Zertifikats sind die Entwicklung und Förderung einer nachhaltig agierenden Unternehmensführung. Das Programm konzentriert sich dabei auf drei Kernpunkte: die Menschen, das Produkt und unsere Erde.
Hier die firmen-eigenen Erläuterungen zu den drei Säulen von Re-source by Dolomite:
Die Menschen.
Dolomite möchte, dass alle Personen der Lieferkette fair, mit Würde und Respekt behandelt werden. Alle Lieferanten müssen die Verhaltensregeln von Dolomite unterzeichnen und sich an sie halten. Dieses Dokument beinhaltet folgende Punkte: ein klares NEIN zu Kinderarbeit, Zwangsarbeit, Diskriminierung, Missbrauch, Belästigung und ein deutliches JA zu Vereinigungsfreiheit, Recht auf kollektive Verhandlungen, faire Entlohnung und Vergütung, angemessene Arbeits- und Beschäftigungszeiten, Gesundheit, Sicherheit, verantwortungsvollem Umgang mit der Umwelt. Verantwortliche von Dolomite besuchen regelmäßig die Produktionspartner und bewerten ihre Situation, um die sozialen und ökologischen Bedingungen bei der Herstellung der Produkte zu verbessern.

Das Produkt.
Zusammen mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung „neue Technologien und Design“ setzt Dolomite auf möglichst große Nachhaltigkeit bei der Herstellung der Produkte, wobei das hohe Performance-Niveau beibehalten wird. Dolomite möchte, dass eine umweltgerechte Material-Auswahl und saubere Produktionsprozesse eine positive Wirkung haben. Wesentliche Schritte für eine nachhaltigere Zukunft bedeutet bei Dolomite, den Einsatz umweltfreundlicher Materialien zu erhöhen und mit sozial verantwortungsbewussten Produzenten und Lieferanten zusammenzuarbeiten. Das Ziel ist es, immer mehr zertifizierte recycelte Materialien zu verwenden, um die Nachhaltigkeit der Produkte zu verbessern. Gleichzeitig garantiert Dolomite, dass die Partner Arbeits- und Umweltrichtlinien einhalten, sodass alle Prozesse verbessert werden können.

Die Erde.
Es ist Dolomite bewusst, dass die Ressourcen der Erde so genutzt werden müssen, dass für Ökosysteme und künftige Generationen keine weiteren nachteiligen Folgen entstehen. Dolomite sammelt derzeit Daten über Emissionen der Versorgungskette und Produktion sowie ihres Vertriebs. Wenn die Ergebnisse vorliegen, welche Handlungen welche negativen Wirkungen verursachen, wird Dolomite positive Veränderungen umsetzen.
Re-source by Dolomite ist für di Marke ein wichtiger Schritt, um ein verantwortungsbewusster Teil des Planeten und der Gesellschaft zu werden. Ziel ist es, die Praktiken in jedem dieser Bereiche zu verbessern.
Dank ökologisch nachhaltiger Konstruktionslösungen stehen die mit Re-source by Dolomite gekennzeichneten Produkte für ein langfristiges, sozial verantwortungsbewusstes Projekt. Bereits zwei Drittel der Kollektion wird mit nachhaltigen und umweltfreundlichen Materialien produziert, was zukünftig weiter ausgebaut wird.

Susa Schreiner
Autor(in) Susa Schreiner