Kooperation 01.12.2020, 15:20 Uhr

Technik & Textil: Lautsprecher Teufel und Deuter Sport 

Lautsprecher Teufel und die Deuter Sport GmbH bringen gemeinsam entwickelte Produkte auf den Markt. Erstes Resultat der Zusammenarbeit der beiden deutschen Mittelständler ist eine exklusive Deuter Kopfhörertasche für den Teufel On-Ear-Kopfhörer Supreme On.
(Quelle: Deuter/Teufel)
Die Deuter x Teufel Bag ist ab sofort über die Teufel Website und in den Teufel Stores im Bundle mit dem Supreme On Kopfhörer für 24,99 Euro (UVP) erhältlich. An einem zweiten Produkt wird bereits gearbeitet.
„Wir freuen uns, mit Deuter einen Partner gefunden zu haben, der unsere Leidenschaft für qualitativ hochwertige und langlebige Produkte teilt“, sagt Sascha Mallah, Geschäftsführer von Lautsprecher Teufel. 
Während Schutztaschen für technische Geräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones bereits etabliert sind, werden speziell passende Schutztaschen für Kopfhörer bisher kaum angeboten. Hier setzt Teufel an und verbindet mit Deuter praktischen Schutz mit ansprechender Optik. 
Deuter engagiert sich wie Teufel für Nachhaltigkeit, in dem das Unternehmen zertifizierte Umweltstandards im Herstellungsprozess berücksichtigt und aufgrund der strikten Umsetzung fairer Arbeits- und Produktionsbedingungen seit 2013 bereits sieben Mal hintereinander mit dem Leader Status der Fair Wear Foundation ausgezeichnet wurde. Die Kopfhörertasche wird aus recycelten PET-Flaschen hergestellt, die zuvor dem Verbrauchszyklus zugeführt wurden. Um die wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften sicherzustellen, wird eine PFC-freie und dadurch gesundheitlich unbedenkliche und umweltverträgliche DWR (Durable Water Repellency) Beschichtung verwendet.
„Wir waren sofort begeistert von der Idee einer Zusammenarbeit mit Teufel, neue Herausforde- rungen und Projekte gemeinsam umzusetzen“, sagt Robert Schieferle, Geschäftsführer von Deuter. „Wir haben ein hochwertiges Produkt entwickelt, bei dem nicht nur das Design, sondern ebenso die Funktionalität und der Schutz der Kopfhörer im Vordergrund stehen“. 

Schlüchter Astrid
Autor(in) Schlüchter Astrid

Das könnte Sie auch interessieren