E-Commerce 06.02.2019, 08:07 Uhr

Deuter entwickelt fachhandelskonformen Onlineshop

Shopping-Funktionen auf ihrer Website integrieren, aber ohne dem Fachhandel Konkurrenz zu machen ­– das will die Rucksack-Traditionsmarke Deuter in diesem Jahr versuchen.
Deuter-Website (Ausschnitt)
(Quelle: Deuter)
Der Rucksackhersteller Deuter, der auf 100 Jahre Firmengeschichte zurückblickt, ist zwar im Web vertreten. Dort agiert das Unternehmen aber bewusst konservativ und verzichtet auf Shopping-Funktionen. Das soll sich nun ändern: Laut Geschäftsführer Martin Riebel wird man ab Ende 2019 eigene Onlineshops betreiben.
Die sollen allerdings sehr fachhandelskonform ausfallen und den Händlern wenig Reibungsfläche bieten. „Wir haben die Verantwortung unserem Unternehmen gegenüber, auch digital, und haben uns deshalb dazu entschlossen“, erklärt Riebel.
Aktuell lassen sich auf der Marken-Website Deuters Produkte zwar in allen Details studieren, aber nicht direkt erwerben – der „Online kaufen“-Button führt lediglich zu einer Auswahl von Händlern, die das jeweilige Produkt über ihre eigenen Onlineshops vertreiben.
(Beater Hitzler)

Autor(in) sport+mode Redaktion


Das könnte Sie auch interessieren