A day for Jake 03.03.2020, 14:41 Uhr

Global Day of Snowboarding

Am 13. März feiert Burton zum ersten Mal den Global Day of Snowboarding. Das Event wurde von Burton zu Ehren ihres kürzlich verstorbenen Gründers Jake Burton Carpenter ins Leben gerufen.
(Quelle: Burton)
Vor mittlerweile über 40 Jahren gründete Jake Burton Carpenter in seinem Schuppen in Vermont Burton Snowboards. Denn dank seiner Pionierarbeit hat sich das Snowboarden vom Nischen- zu einem Weltklasse-Sport entwickelt. Unter Jakes Leitung schuf Burton bahnbrechende Produkte, unterstütze ein Team von Top-Snowboardern und brachte Resorts dazu, Snowboarden überhaupt erst zu ermöglichen - und das alles mit jeder Menge Spaß und Ambition.

Zu Jakes Ehren feiern Burton in diesem Jahr zum ersten Mal „A Day for Jake“. Am 13 März können sich Snowboarder weltweilt über kostenlosen Eintritt in den folgenden Skigebieten freuen:
  • Absolut Park, Flachauwinkl, Austria
  • LAAX, Switzerland
  • Madonna Di Campiglio, Italy
  • Avoriaz, France
  • Boyne Mountain, Michigan, USA
  • Summit at Snoqualmie, Washington, USA
  • Big Sky Resort, Montana, USA
  • Copper Mountain/Woodward Copper, Colorado, USA
  • Boreal/Woodward Tahoe, California, USA
  • Stratton Mountain, Vermont, USA
  • Bear Mountain, California, USA
  • Cypress Mountain, Vancouver, Canada
  • Seki Onsen Resort, Nigata, Myoko, Japan
Wer am 13. März kostenlos in einem der Resorts snowboarden möchte, kann sich noch bis zum 8.März über die Eventseite von Burton anmelden. Und da das Unterrichten von Snowboarden zu Jakes Leidenschaften gehörte, bietet eine Auswahl der teilnehmenden Resorts an diesem Tag auch spezielle „Learn To Ride"-Pakete für Freunde und Familien der Snowboard-Community oder für jeden, der das Snowboarden lernen möchte, an.
Alle Infos unter A day for Jake!


Das könnte Sie auch interessieren