Für Verkauf und Feedback 14.06.2019, 12:02 Uhr

Buff landet mit Pop-up-Store am Flughafen München

Die spanische Accessoires-Marke präsentiert ihr Sortiment für fünf Monate im Abflugbereich des Terminals 2. Der Shop soll auch als Konsumenten-Testfläche dienen.
Buff im Abflugbereich des Terminals 2 am Flughafen München
(Quelle: Buff)
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen will Buff durch einen Pop-up-Store am Flughafen München: Der 16 Quadrameter große Verkaufsstand soll zum einen die gesamte Buff-Welt vorstellen, zum anderen Feedback der Konsumenten einholen, die sich dort neue Produkte und Designs ansehen können.
Der Pop-up-Store im Terminal 2, Ebene 4, wird nach Angaben der Marke bis Ende Oktober täglich von 7.30 Uhr bis 21 Uhr geöffnet sein. Er sei "eine großartige Chance, unsere Marke mit all Ihren innovativen Produkten und nachhaltigen Ansätzen einer breiten Zielgruppe vorzustellen", erklärt Managing Director Marc Hasenstein in einem Statement. Buff betreibt bereits am Flughafen Barcelona einen Store.
Die Marke bezeichnet sich als Marktführer im Bereich multifunktionaler Accessoires. Ihr bekanntestes Produkt, das nahtlose Schlauchtuch, geht auf eine Idee des 2018 verstorbenen Firmengründers Joan Rojas zurück. Er hatte das Familienunternehmen Anfang der 1990er-Jahre aufgebaut.


Das könnte Sie auch interessieren