Kooperation 21.09.2020, 09:08 Uhr

Asolo und Hagen Alpin Tours gehen ab sofort gemeinsam auf Tour

„ Wir freuen uns mit Hagen Alpin Tours einen Partner gefunden zu haben, der mit seiner Erfahrung und seiner Authentizität all das widerspiegelt, wofür wir von Asolo mit unseren Schuhen stehen." (Herbert Buczek, Geschäftsführer Asolo GmbH)
(Quelle: Hagen Alpin Tours)
2020 startete in Europa noch völlig normal, bis schließlich alle durch die vom Corona Virus verursachten Maßnahmen stark eingeschränkt wurden. Ob privat, im Handel oder als Hersteller, bedingt durch die Pandemie stand die Welt eine Zeit lang komplett still. In Europa wurde Italien mit am stärksten getroffen und trotz der heftigen Maßnahmen sowie der damit zusammenhängenden Unsicherheit, entschied sich Asolo dafür, mit Hagen Alpin Tours zusammenzuarbeiten. Der Spezialist für Alpin- und Outdoorschuhe stattete einen großen Teil der Guides aus dem Oberallgäu mit Schuhen und Stiefeln aus. Nach der, durch den Lock-down verursachten, Verzögerung konnten im Juni die ersten Alpenüberquerungen starten und die Führer mit Asolo als Schuhpartner in die Berge starten.

Herbert Buczek, Geschäftsführer der Asolo GmbH, zu der neuen Kooperation: „ Wir freuen uns mit Hagen Alpin Tours einen Partner gefunden zu haben, der mit seiner Erfahrung und seiner Authentizität all das widerspiegelt, wofür wir von Asolo mit unseren Schuhen stehen. Qualität, Verlässlichkeit, die Liebe für die Berge und ein familiäres Miteinander sind wesentliche Punkte, die uns als Unternehmen auszeichnen und sich auch in der Philosophie von Hagen Alpin Tours wiederfinden. Daher war es für uns klar, dass wir trotz der Unsicherheit, wie sich die Lage durch Corona weiterentwickelt, mit Winfried und Rita Hagen zusammenarbeiten und ihre Guides ausstatten möchten. Nach Zulieferung der Schuhe zum eigentlichen Saisonstart waren zwar noch keine Alpenüberquerungen möglich aber viele der Guides nutzten die Zeit um unsere Schuhe zu testen und ließen uns positives Feedback zukommen. Mit den Wurzeln im Alpinsport freuen wir uns immer über Feedback von Profis und umso mehr, wenn diese von unseren Modellen begeistert sind. Nur so können wir unsere Kollektion auch in Zukunft für den jeweiligen Einsatzbereich optimieren und wir blicken positiv auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Hagen Alpin Tours inklusive aller Anregungen und Ideen, die wir durch diese Kooperation gewinnen.“ Auch Rita Hagen, die Hagen Alpin Tours seit 22 Jahren gemeinsam mit ihrem Mann führt, freut sich über die Zusammenarbeit.

Das könnte Sie auch interessieren