Personalie 04.02.2019, 14:58 Uhr

Andreas Rösner ist neuer Produktchef bei Alpina

Der Helm- und Brillenspezialist aus Sulzemoos hat einen neuen Verantwortlichen für alle Produktkategorien: Andreas Rösner soll sowohl Alpinas Produkte als auch die Produktionsprozesse digitalisieren.
Andreas Rösner
(Quelle: Alpina Sports)
Alpina Sports hat einen neuen Head of Product: Seit 1. Februar verantwortet Andreas Rösner die Kategorien Ski- und Bike-Helme, Goggles und Brillen sowie Protektoren.
Der 34-Jährige verfügt der Marke zufolge bereits über langjährige Erfahrung im Sportartikelbereich und war eineinhalb Jahre bei Adidas Apparel tätig sowie knapp sechs Jahre bei Head Rackets, wo er für die Entwicklung von Tour-Tennisschlägern sowie eines Tennisschlägers mit integriertem Chip verantwortlich zeichnete. Zuletzt war Rösner laut Alpina beim TV-Bezahlsender Sky für den Streamingdienst Sky Ticket zuständig.
„Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen voran und ich möchte auch bei Alpina dazu beitragen, innovative Lösungen für alle Produkte zu entwickeln“, sagt Rösner laut Mitteilung. Dabei werde er auch eng mit dem Marketing zusammenarbeiten, um entsprechende Go to Market-Kampagnen zu realisieren. „Es geht uns um eine klare Markenpositionierung von Alpina und die Identifikation von neuen Märkten.“ 


Das könnte Sie auch interessieren