35.000 Teilnehmer 11.04.2019, 10:02 Uhr

Hamburg-Marathon: 361° als Sponsor am Start

Die chinesische Schuhmarke will in Deutschland wachsen – Ende April nutzt sie die überregional populäre Laufsport-Veranstaltung in der Hansestadt erstmals als Marketing-Plattform.
Haspa Marathon Hamburg im April 2018
(Quelle: 361°/Haspa Marathon Hamburg)
Die Runningmarke 361° wird am 28. April als offizieller Sports Brand Partner des Haspa Hamburg Marathons auftreten. Das geben beide Parteien in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Der Lauf ist Veranstalterangaben zufolge mit 35.000 Startern der größten Frühlingsmarathon Deutschlands.
Für die chinesische Marke ist der Marathon in der Hansestadt ein Baustein ihrer Marketingaktivitäten – seit 2017 arbeite sie an der Expansion im europäischen Markt, wobei der Fokus auf Deutschland liege, erklärt das Unternehmen. "Hamburg hat diesen sportlichen Vibe, der durch die Adern dieser Stadt strömt, und wir freuen uns sehr ein Teil davon zu werden", sagt Jurian Elstgeest, Managing Director 361° Europe, laut Mitteilung. "Wir arbeiten sehr eng zusammen mit ortsansässigen Händlern, um jedem Teilnehmer bei der Vorbereitung zu unterstützen. So haben wir zum Beispiel gemeinsam mit dem Laufwerk Hamburg vier Vorbereitungsläufe veranstaltet, die von der lokalen Community sehr gut angenommen wurden."
Frank Thaleiser, Verantwortlicher des Haspa Marathon Hamburg, zeigt sich "sehr froh, diese Partnerschaft mit 361° einzugehen". Die Philosophie und Laufschuhe der Marke würden perfekt zur Veranstaltung passen. Die Organisatoren hatten im Oktober 2018 die Zusammenarbeit vorgestellt und 361° als neuen Partner für die Läufe ab 2019 angekündigt.
361° Europe wird in Deutschland und Österreich von der Arnold Sports GmbH (Seeg) vertrieben.


Das könnte Sie auch interessieren