Wintersaison 2019 26.02.2019, 09:27 Uhr

Lorpen deht sich auf kanadischem Markt aus

Wichtiger Auslandsmarkt: Die Spanier vertreiben ihre Funktionssocken nun auch über die Filialen der Kette Mountain Equipment Coop in Kanada und erhoffen sich davon mehr Präsenz und Umsatz.
(Quelle: Lorpen)
Der spanische Sockenspezialist Lorpen (Ternua-Gruppe) hat eine Vereinbarung mit der kanadischen Kette Mountain Equipment Coop (MEC) getroffen. MEC werde die Outdoor-Funktionssocken der Wintersaison 2019 in seinen 21 Filialen in den wichtigsten Städten Kanadas vertreiben, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.
„Wir sind optimistisch und davon überzeugt, dass wir durch diese Partnerschaft unsere Präsenz und unseren Umsatz in diesem für uns strategischen Markt in den nächsten Jahren erhöhen werden“, erklärt Michael Gogniat, Vertriebsleiter der Ternua Group, in einem Statement.
Kanada sei für Lorpen von großer Bedeutung, weil der dortige Markt nach dem Inlandsmarkt der weltweit zweitwichtigste ist. Bei der Kette Sail Outdoors und der Forzani-Gruppe, den beiden anderen großen Anbietern auf dem kanadischen Markt, habe man bereits eine „bedeutende Präsenz“, verlautbaren die Spanier.
Nach eigenen Angaben ist Lorpen in über 60 Ländern präsent. Die Produktion der Gebirgs-Funktionssocken erfolge ausschließlich im Ort Etxalar (Navarra) am Fuß der Pyrenäen.
 

Das könnte Sie auch interessieren