Shoperöffnung 21.04.2021, 11:51 Uhr

Vaude eröffnet Franchise-Store in Berlin

Im Bereich grüne Mode ist Berlin globaler Hotspot. Seit dem 17. April 2021 ist der nachhaltige Outdoor-Ausrüster Vaude mit seinem 21. Franchise-Store dabei.
(Quelle: Vaude)
In der Warschauer Straße 27A, im Szene-Viertel Friedrichshain-Kreuzberg, ist der neue Laden zentraler Anlaufpunkt für Outdoor-Begeisterte, die Wert auf umweltfreundliche und ethisch hergestellte Produkte legen. Auf einer Verkaufsfläche von 135 Quadratmetern können Interessierte die ganze Vaude Markenwelt erleben.
Friedrichshain-Kreuzberg ist zweifellos einer der temperamentvollsten und beliebtesten Bezirke der Hauptstadt. Hier kommen Menschen aus aller Welt zusammen, die sich mit kreativen Energien und Inspiration umgeben möchten. „Vaude passt perfekt in den Kiez, denn umweltfreundliche und faire Produkte sind hier extrem gefragt“, meint Store-Betreiber Jacob Andreas.

Nachhaltiges Ladenkonzept
Neben dem Bestreben, nachhaltige Produkte herzustellen, ist es Vaude ein großes Anliegen, die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie auch am Standort ihrer Franchise-Stores greifbar zu machen. Birgit Bohnert, Geschäftsleitung der Vaude Franchise GmbH, verdeutlicht: „Unser ganzheitliches Engagement beginnt bei der Entwicklung eines Produktes, ermöglicht einen langen Produktlebenszyklus und reicht bis hin zum Ladenbau. Das kommunizieren wir über die neuen Werte- & Materialtafeln auch an unsere Kunden in den Vaude Stores.“ So kommen beim Ladenbau recycelte, biobasierte und schadstofffreie Materialien zum Einsatz: unbehandeltes FSC-zertifiziertes Eschenholz aus der Region, Linoleum aus 98 % nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielweise Leinöl und Naturharz, und ein Beleuchtungskonzept mit LED und 100 % Ökostrom. Um Produkten ein möglichst langes Leben zu gewähren, bietet Vaude zudem direkt im Store die Möglichkeit, beschädigte Outdoorbekleidung und -ausrüstung zum Reparaturservice einzusenden oder an die Organisation FairWertung für soziale Zwecke abzugeben.

Erfolgreiche Franchise Partnerschaft

Inhaber des neuen Stores in Berlin ist Jacob Andreas. Der erfahrene Fachhändler ist bereits seit einigen Jahren erfolgreich beim Outdoor-Ausrüstungsgeschäft „Der Aussteiger“ tätig und übernimmt hier gerade schrittweise die Geschäftsführung. Der Aussteiger war nach der Wende einer der ersten Vaude Kunden in Ost-Berlin. Seitdem verbindet ihn und Vaude eine langjährige und gute Zusammenarbeit. Das Thema Franchise-Store lag schon lange in der (Berliner) Luft. Jetzt haben die Rahmenbedingungen gepasst und das Projekt wurde gemeinsam umgesetzt. „Was zählt ist immer der Mensch! Der Mensch macht den Unterschied. Ob bei einem gelungenen Einkaufserlebnis, beim Umgang mit der Natur oder mit seinen Kollegen und Kolleginnen. Das ist und war bei uns auch schon immer das Kredo“, so Jacob Andreas.

Das Franchise-Konzept
Immer mehr Händler schließen sich dem renditestarken Vaude-Franchise-Konzept an. Dabei werden die Stores vom Franchise-Partner, dem Fachhändler, in Eigenregie betrieben. Die Vaude Franchise GmbH liefert die Ware als Konsignationsware. Der Franchise-Partner setzt die von der Vaude Franchise GmbH entwickelten Konzepte für Sortimente, Ladenbau, Visual Merchandising, Schaufenster, Marketing etc. an seinem Standort um.

Susa Schreiner
Autor(in) Susa Schreiner


Das könnte Sie auch interessieren