Neue Struktur 14.02.2019, 10:57 Uhr

Thule vertreibt Gepäck und Taschen in Eigenregie

Bislang wurde der Vertrieb aus Österreich gesteuert, nun stellt die Marke ihre Distribution unter eigene lokale Führung: Alle Partner werden ab sofort vom deutschen Sitz des Unternehmens in Neumarkt betreut.
Thule-Website (Ausschnitt)
(Quelle: Thule)
Zum 1. Februar 2019 hat die Thule GmbH die Betreuung und den Vertrieb von Taschen und Reisegepäck selbst übernommen. Für den deutschen und österreichischen Markt koordiniert sie ihn aus der deutschen Niederlassung in Neumarkt, teilt das Unternehmen mit. Zuvor hatte die Aqipa GmbH aus Österreich den Bereich betreut.
Thule gehe damit einen gezielten Schritt im Ausbau der Segmente Business Travel und Lifestyle, heißt es in einer Erklärung, und wolle die persönlichen Kontakte zu Handel und Vertriebspartnern noch enger gestalten, auf- und ausbauen. Durch den direkten Draht zwischen Hersteller, Händler und Vertrieb solle das Verhältnis gestärkt werden. Auch für Kooperationen, Prozesse und Absprachen erwartet sich die schwedische Marke dadurch Verbesserungen. Für den Handel bringe der direkte Kontakt zum Hersteller viele Vorteile und kürzere Wege.


Das könnte Sie auch interessieren