Lauf-Serie 13.02.2020, 12:23 Uhr

Die Sport Scheck Run-Serie geht in die nächste Runde

Die erfolgreiche Event-Reihe geht mit spannenden Neuerungen und Specials in die nächste Runde. Im Rahmen einer Kooperation mit der Hilfsorganisation „SOS-Kinderdörfer weltweit“ gibt es in 14 Städten erstmals einen SOS-CorporateRun. 
(Quelle: Sport Scheck)
Siebenmal City Run, achtmal Night Run und zweimal District Run: Ab dem 4. April tourt der Sport Scheck Run durch ganz Deutschland. Mit vergünstigten Gruppentarifen ab fünf Personen und Staffelmarathon Runs in zwei Städten motiviert SportScheck in diesem Jahr Freunde, Verwandte und Bekannte noch stärker, das einzigartige Laufereignis als Team zu erleben – „Eine(r) für alle, alle für eine(n)“. Neben dem Run erwartet die Sportlerinnen und Sportler eine Event Area mit Chillout-Zone und Foodtrucks, als Get-together für das Erlebnis Sport. Neu in diesem Jahr ist der Fotopartner Sportograf, der jeden Läufer noch besser in Szene setzt und bleibende Erinnerungen schafft.
Eine Besonderheit in diesem Jahr ist die Kooperation des SportScheck Run mit „SOS-Kinderdörfer weltweit“. Durch die Teilnahme am SOS-CorporateRun setzen Unternehmen zusätzlich zum gemeinsamen Lauferlebnis ein Zeichen für Kinder in Not: Pro SOS-Runner spendet SportScheck fünf Euro an „SOS-Kinderdörfer weltweit“, sprich je größer das Team, desto höher die Spende. Teilnehmende Unternehmen haben zusätzlich die Möglichkeit, unter meine-spendenaktion.de eine eigene Fundraising-Aktion zu starten. Gemeinsam auf der ganzen Welt etwas Gutes zu bewirken und dabei durch einzigartige Locations zu laufen, macht den SOS-CorporateRun zu einer besonderen Team-Experience.


Das könnte Sie auch interessieren