Lange Umbaupause
20.12.2018, 08:21 Uhr

Sport Scheck bereitet Shop-Relaunch in Hamburg vor

Der aufwendige Umbau des Stores in einem denkmalgeschützen Gebäude führt ab März 2019 zu einer Auszeit von drei Monaten. Am 21.12.2018 beginnt der Ausverkauf.
Vorbild Köln: Wie die dortige Sport Scheck-Filiale soll sich auch die Hamburger Niederlassung nach dem Umbau präsentieren
(Quelle: Sport Scheck)
Nach den Filialen in Nürnberg und Köln modernisiert Sport Scheck auch die Hamburger Niederlassung entsprechend seines neuen Store-Konzepts.
Weil der Multichannel-Händler dafür zu umfangreichen Umbaumaßnahmen greifen muss, bleibt die Filiale an der Mönckebergstraße von Mitte März 2019 bis zur Wiedereröffnung Anfang Juni 2019 geschlossen. Nach dem Redesign werde Sport Scheck auch in der Hansestadt mit „smarten Services“ und Sport-Themenwelten aufwarten, erklärt das Unternehmen.
Für die Zeit ab dem 21. Dezember 2018 kündigt Sport Scheck einen reduzierten Warenbestand an. Kunden könnten sich bis zur Umbaupause im März mit Sportbekleidung, Schuhen und Ausrüstung aus der aktuellen Saison zu einem reduzierten Preis eindecken, solange der Vorrat reicht. Der „Click & Collect“-Service sei noch bis Ende Januar möglich.


Das könnte Sie auch interessieren