Neueröffnung 26.04.2019, 16:45 Uhr

Teamsport Philipp setzt Absolute-Konzept um

Ein weiteres Geschäft gemäß dem Absolute-Retail-Format von Sport 2000 hat in Münster eröffnet. Inhaber Gerhard Philipp zeigt sich vom Konzept überzeugt.
V.l.n.r.: Michael Zeuch (Sport 2000), Gerard Lubkoll (Sohn von Gerhard Philipp), Gerhard Philipp (Inhaber), Timur Deniz (Filialleiter)
(Quelle: Sport 2000)
Das vierte Geschäft unter dem Sport 2000 Absolute-Dach hat in Nordrhein-Westfalen den Geschäftsbetrieb aufgenommen. Der unter Absolute Teamsport Münster firmierende Store ist eine Neueröffnung von Teamsport Philipp, einem der großen deutschen Teamsport-Spezialisten. Der 300 Quadratmeter große Laden werde von Timur Deniz geleitet, teilt Sport 2000 mit.
Gesamtansicht
(Quelle: Sport 2000)
Teamsport Philipp-Inhaber Gerhard Philipp zeigt sich überzeugt vom Retail-Format. "Das Konzept der Sport 2000 zeigt, wie Handel heute funktioniert. Denn neben der richtigen Ware sind das Einkaufserlebnis in authentischer Atmosphäre, kombiniert mit kompetenter Beratung und persönlichem Service, die Mehrwerte, die Kunden im stationären Handel suchen", sagt er in einer Mitteilung der Verbundgruppe.
Kasse und "Clubraum"
(Quelle: Sport 2000)
Diese Mehrwerte sollen in Münster unter anderem durch einen "Clubraum" für Vereine sowie die flexible Fläche umgesetzt werden. Sie lasse sich bei Bedarf schnell und einfach von der Verkaufsfläche zur Aktionsfläche umfunktionieren, um Community-Events wie Autogrammstunden oder Kickerturniere durchzuführen, unterstreicht Sport 2000. "Der Absolute-Ladenbau ist vollumfänglich darauf ausgerichtet, Konsumenten zum Verweilen im Geschäft einzuladen und einen Treffpunkt für alle Teamsportbegeisterten zu schaffen", erläutert Sport 2000-Geschäftsführer Hans-Hermann Deters die Konzeptidee. "Diese Experience sowie der digitale Mehrwert zeichnen sämtliche Absolute-Formate aus."
Neben dem Ladenbau zählen für die Verbundgruppe auch vertikale und digitale Bausteine, Warenmodule sowie der Datenaustausch mit Sport 2000 zu den Umsetzungskriterien. Zu den vertikalen Elementen gehöre unter anderem die strategische Zusammenarbeit mit den Schlüssellieferanten. Bei Absolute Teamsport Münster gehörten dazu adidas, Derbystar, Hummel, Jako, Nike und Puma, zählt Sport 2000 auf.
"Das Konzept ist von einer hohen Verbindlichkeit zwischen Konzept-Partner, Marke und der Sport 2000-Zentrale geprägt. Im Gegenzug zu dieser Verbindlichkeit profitiert der Händler von außerordentlichen Leistungen der strategischen Marken", erläutert Sport 2000-Bereichsleiter Teamsport Michael Zeuch.
Freestyler Mehmetcan Örücü und David Rau (r.) bei der Eröffnung
(Quelle: Sport 2000)
Zur Aktivierung der Münsteraner Teamsportler gab es am Eröffnungstag 13. April diverse Aktionen. So war Sport 2000 zufolge unter anderem Freestyler und Influencer David Rau vor Ort, führte Tricks vor und stand der jungen Fußball-Community für Selfies zur Verfügung. Von Herstellerseite zeigten Adidas und Puma Präsenz. Ein Gewinnspiel lockte Kunden mit der Gewinn-Aussicht auf zwei Tickets für ein Spiel von Manchester City inklusive Flug und Hotel.
Vor Absolute Teamsport Münster hatte am 5. April in Bonn bereits der deutschlandweit erste Store gemäß dem Absolute Run-Konzept von Sport 2000 eröffnet (spomo berichtete). 


Das könnte Sie auch interessieren