sport+mode 28.09.2018, 17:20 Uhr

Sport 2000: Erstes Absolute Teamsport-Geschäft startet

Das neue Absolute Retail-Format von Sport 2000 hat mit der Eröffnung von “Absolute Teamsport Hesse” in Ruppach-Goldhausen am 28. September Premiere gefeiert.
Das erste Geschäft des Formats Absolute Teamsport hat in Hessen eröffnet
(Quelle: Sport 2000 )
Christoph Hesse
(Quelle: Sport 2000)
Auf 325 Quadratmetern präsentierten Inhaber Christoph J. Hesse und Systemgeber Sport 2000 Teamsport in neuer Dimension, teilt die Verbundgruppe mit. Die Erwartungen an den Handel veränderten sich rasant. Neben einem möglichst einzigartigen Einkaufserlebnis fordere der Kunde von heute eine genau auf seine persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Beratung und Expertise durch den Sportfachhändler. Mit dem ersten Absolute Teamsport Store reagiere Sport 2000 auf diese Entwicklungen.
„Absolute Teamsport ist das Zukunftsformat für etablierte Teamsportspezialisten und exakt auf die neuen Anforderungen im Sporthandel zugeschnitten. Die enge Verbundenheit zur Sport 2000 Zentrale und seinen Markenpartnern sorgt nicht nur für eine optimierte Flächenproduktivität, sondern leistet einen essentiellen Beitrag zur Verbesserung der Wettbewerbsposition und Existenzsicherung“, betont Hans-Hermann Deters, Geschäftsführer von Sport 2000 Deutschland.

"Ganzheitlicher vertikaler Ansatz"

Die Fassade des Geschäfts
(Quelle: Sport 2000)
Deters führt weiter aus: „Es handelt sich dabei um weit mehr als ein reines Ladenbaukonzept für einen gleichförmigen Auftritt, sondern wir verfolgen einen ganzheitlichen vertikalen Ansatz, der alle wesentlichen Elemente wie Einkauf und Marketing aber auch Supply Chain, Datenaustausch und eine einheitliche E-Commerce Strategie umfasst. Letztendlich geht es uns um den langfristigen Markterfolg unserer Spezialisten und unter dem Absolute-Dach um die Entwicklung zukunftsfähiger Retail-Formate für unsere Teamsportler und ebenso für angeschlossene Händler aus den Segmenten Running und Outdoor. Sport 2000 wird das Absolute-Konzept auch in den europäischen Nachbarländern ausrollen und verfolgt das Ziel, Europas relevanteste Gruppe inhabergeführter Teamsportspezialisten zu bilden. In diesem Kontext hat Sport 2000 International eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Brandings und Storelayouts inne.“

"Logischer Schritt"

Für den Sport 2000-Händler Christoph J. Hesse sei der Schritt vom traditionellen Teamsport-Händler zu Absolute Teamsport Hesse logisch gewesen: „Wenn es um Mannschaftsausstattung geht, sind wir mit Teamsport Hesse seit über 30 Jahren zuverlässiger und angesehener Partner für Sportler, Vereine und Firmen in der Region. Absolute gibt uns die Möglichkeit, diese hart erarbeitete Position auch in den kommenden Jahrzehnten beizubehalten und noch weiter auszubauen. Als erster Absloute Teamsport Store profitieren wir von der Unterstützung im Hintergrund und dem klaren Konzept. So können wir uns noch mehr darauf konzentrieren, unsere Kunden noch gezielter zu beraten und Ihnen einen Top-Service bei höchster Qualität zu bieten.“
Am 28. und 29. September hat der erste Sport 2000 Absolute Teamsport Store in Ruppach-Goldhausen erstmals seine Türen geöffnet. Die Gäste erwarte an beiden Tagen ein vielseitiges Rahmenprogramm mit interaktiven Produkttests rund um das Thema Teamsport, einer Autogrammstunde mit dem Frankfurter „Fußballgott“ Alex Meier sowie einem Gewinnspiel mit VIP-Fußballtickets und einem Opel Adam als besonderem Highlight.

Autor(in) sport+mode Redaktion


Das könnte Sie auch interessieren